Schinznach-Bad

Auto gerät im Bözberg-Tunnel in Brand – Röhre musste gesperrt werden

Der im Bözbergtunnel ausgebrannte Personenwagen konnte schnell geboren und die A3 wieder für den Verkehr geöffnet werden.

Der im Bözbergtunnel ausgebrannte Personenwagen konnte schnell geboren und die A3 wieder für den Verkehr geöffnet werden.

Im Bözberg-Tunnel der A3 ist am Montagmorgen ein Personenwagen in Brand geraten. Der Brand konnte nach kurzer Zeit gelöscht werden.

Weil keine grösseren Schäden an der Tunnel-Infrastruktur entstanden sind, konnte die Röhre in Richtung Basel wieder freigegeben werden.

Die Unfall-Meldung ging gemäss Angaben des Aargauer Polizeisprechers Bernhard Graser um 10.25 Uhr bei der Kantonspolizei ein. Neben der betroffenen Tunnelröhre wurde auch jene in Richtung Zürich gesperrt, damit Rettungsfahrzeuge besseren Zugang zur Brandstelle hatten.

Bis Mittag herrschte auf der A3 stockender Verkehr. Die Fahrbahn war auf einen Fahrstreifen verengt worden. Im Verlaufe des Nachmittags konnte die Autobahn wieder ganz frei gegeben werden.

Verletzt wurde niemand.

Aktuelle Polizeibilder vom Februar:

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1