Bonstetten

Bewaffneter Mann überfällt Verkaufsgeschäft – Fahndung bislang erfolglos

Der Mann bedrohte zwei Angestellte mit einer Stichwaffe und verlangte Bargeld. (Symbolbild)

Der Mann bedrohte zwei Angestellte mit einer Stichwaffe und verlangte Bargeld. (Symbolbild)

Ein maskierter Mann hat am Dienstagabend in Bonstetten ein Verkaufsgeschäft überfallen. Er bedrohte zwei Angestellte mit einer Stichwaffe und verlangte Bargeld.

(sda) Mit einer Beute von mehreren hundert Franken flüchtete der Unbekannte in Richtung «Im Heumoos». Verletzt wurde niemand.

Die sofort eingeleitete Fahndung blieb bislang ergebnislos, wie die Kantonspolizei Zürich am Mittwoch mitteilte.

Aktuelle Polizeibilder vom August 2020:

Meistgesehen

Artboard 1