Rombach

Flammen im Tumbler: Feuerwehr rennt mit brennender Wäsche ins Freie

Beim Brand in der Waschküche entstand ein Sachschaden von 15'000 Franken

Beim Brand in der Waschküche entstand ein Sachschaden von 15'000 Franken

In einem Hotel in Rombach ist ein Tumbler in Brand geraten. Die Feuerwehr musste die brennende Wäsche aus dem Gebäude transportieren. Verletzt wurde niemand.

Die Wäsche hatte vermutlich wegen Überhitzung Feuer gefangen, wie die Kantonsspolizei Aargau mitteilt. Umgehend rückten die Feuerwehren Küttigen sowie Erlinsbach an den Einsatzort aus. Diese transportierten die brennende Wäsche nach Draussen und konnten die Situation entschärfen.

Der Sachschaden beläuft sich auf rund 15'000 Franken. Wegen starken Rauches wurde im Untergeschoss des Hotels ein Elektrolüfter eingesetzt. Brandursache ist vermutlich ein technischer Defekt. (pi)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1