Basel

Gewaltsame Auseinandersetzung in der Kleinhüningerstrasse

Mindestens sechs Personen lieferten sich in der Kleinhüningerstrasse eine gewaltsame Auseinandersetzung.

Mindestens sechs Personen lieferten sich in der Kleinhüningerstrasse eine gewaltsame Auseinandersetzung.

In der Kleinhüningerstrasse ereignete sich am 30. Juni um ca. 20 Uhr eine gewaltsame Auseinandersetzung, an welcher mehrere Personen beteiligt waren.

Auf der Strasse haben sich mindestens sechs Personen einen heftigen Streit geliefert, weshalb Anwohner die Polizei alarmierten. Dies teilt die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt heute Mittwoch mit. Beim Streit kam es zu Tätlichkeiten und Drohungen. Die Polizei musste gemäss Mitteilung in mehreren Patrouillen intervenieren.

Die Polizei konnte eine Stichwaffe und ein Elektroschockgerät sicherstellen. Alle beteiligten wurden von der Polizei kontrolliert. Beim Einsatz wurden eine Polizistin und ein Polizist durch eine Frau leicht verletzt und von weiteren Beteiligten beschimpft, teilt die Staatsanwaltschaft mit.

Laut Mitteilung handelt es sich bei den kontrollierten Personen um einen 15-jährigen Kosovaren, einen 16-jährigen Serben, einen 20-jährigen Staatenlosen, einen 21-jährigen Algerier, einen 23-jährigen Portugiesen, eine 31-jährige Schweizerin sowie einen 44-jährigen Mann, dessen Nationalität nicht feststeht. Tathergang und Grund der Auseinandersetzung sind noch nicht geklärt, die Polizei ermittelt noch.

Meistgesehen

Artboard 1