Tram
Junge Frau von Tram eingeklemmt

Eine junge Frau ist gestern am frühen Abend in Zürich unter ein Tram geraten. Grund für den Unfall war ein Moment der Unachtsamkeit.

Drucken
Tramunfall

Tramunfall

Der Unfall ereignete sich um 17.10 Uhr, wie Stadtpolizei-Sprecher Marco Cortesi zu einer Störungsmeldung der Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) sagte. Die junge Frau, zwischen 25 und 30 Jahre alt, stand an der Tramhaltestellte Zypressenstrasse. Sie schaute in Richtung Altstetten und begab sich auf die Fahrbahn.

In diesem Moment kam ein Tram der Linie 2 von der Innenstadt her und überfuhr die Frau. Gemäss Cortesi barg Schutz & Rettung die eingeklemmte Frau mit einem schweren Gerät.

Die Strecke zwischen Stauffacher und Albisriederplatz musste für den Trambetrieb der Linien 2 und 3 in beiden Richtungen gesperrt werden. Die VBZ setzte Ersatzbusse ein.