Biberist

Nach Kollision mit Roller: Lieferwagen entfernt sich von der Unfallstelle – Polizei sucht Zeugen

In Biberist kam es am Mittwoch zu einer Kollision zwischen einem Roller und einem Lieferwagen. Der Lieferwagenlenker beging Fahrerflucht. (Symbolbild)

In Biberist kam es am Mittwoch zu einer Kollision zwischen einem Roller und einem Lieferwagen. Der Lieferwagenlenker beging Fahrerflucht. (Symbolbild)

Auf der Bernstrasse in Biberist kam es am Mittwochabend zu einer Kollision zwischen einem Lieferwagen und einem Roller. Dabei wurde der Rollerlenker leicht verletzt. Die Polizei hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang den Lenker des Lieferwagens, welcher sich nach der Kollision von der Unfallstelle entfernt hat.

Am Mittwoch, um zirka 17.20 Uhr, fuhr ein 16-jähriger Rollerfahrer auf der Bernstrasse in Biberist in Richtung Lohn-Ammannsegg. Weil vom Bahnweg herkommend unvermittelt ein Lieferwagen vor ihm auf die Bernstrasse fuhr, musste er eine Vollbremsung einleiten. Trotzdem kam es zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Dabei zog sich der Rollerfahrer leichte Verletzungen zu, die ärztlich behandelt werden mussten. Der Lenker des weissen Lieferwagens mit Heckaufbau (Ladefläche) fuhr nach der Kollision davon, ohne sich um den Verletzten und/oder die Schadenregulierung zu kümmern, teilt die Kantonspolizei in einer Medienmitteilung mit. Die Polizei sucht zur Ermittlung des Lieferwagenlenkers Zeugen.

Personen, welche den Unfall beobachtet haben oder Angaben zum gesuchten Lieferwagen machen können, werden gebeten, sich mit der Stadtpolizei Grenchen in Verbindung zu setzen, Telefon 032 654 75 75.

Aktuelle Polizeibilder

Meistgesehen

Artboard 1