Der Raser, der in Richtung Kreuzlingen fuhr, wurde kurz nach Mitternacht bei einer mobilen Kontrolle erfasst und gestoppt, wie die Thurgauer Kantonspolizei mitteilte. Nach Abzug der Sicherheitsmarge habe er die erlaubte Höchstgeschwindigkeit um 122 km/h überschritten.

Der Wagen wurde im Auftrag der Staatsanwaltschaft sichergestellt. Den Führerschein musste der 34-Jährige abgeben.

Aktuelle Polizeibilder: