Pädophilie

Wiedikon: Warnung an Eltern und Kinder

Der Mann näherte sich den Kindern in seinem Citroën. (Symbolbild)

Der Mann näherte sich den Kindern in seinem Citroën. (Symbolbild)

In Zürich-Wiedikon ist für Kinder auf dem Schulweg besondere Vorsicht geboten. Dies ist einem entsprechenden Schreiben zu entnehmen, welches die Eltern aller Schüler des Schulhauses Bühl im März erhielten.

Zwei Schüler wurden Anfang März in Zürich-Wiedikon von einem Mann angesprochen, der die beiden in sein Auto zu locken versuchte. Die Szene wird in einem Brief der Schulleitung an die Eltern geschildert, wie der «Blick» am Mittwoch berichtete.

Die Kinder, ein Junge und ein Mädchen, befanden sich auf dem Heimweg vom Schulhaus Bühl, als ein Mann seinen Citroën neben den Zweitklässlern zum Stehen brachte und die beiden ansprach. Die Kinder haben «glücklicherweise richtig reagiert und sind davongerannt», wie es in dem Schreiben weiter heisst.

Nach dem Vorfall informierten sie umgehend die Eltern, woraufhin die Familie des Jungen Anzeige erstattete.

Die Schulleitung bittet in ihrem Brief darum, die Eltern mögen ihre Kinder über das richtige Verhalten informieren.

Aktuell laufen Ermittlungen der Stadtpolizei Zürich gegen den unbekannten Täter. Seit dem Vorfall im März seien jedoch keine weiteren Fälle bekannt geworden.

(mak)

Meistgesehen

Artboard 1