Bubikon ZH
Zwei Kühe nach Verkehrsunfall notgeschlachtet

Zwei Kühe in einem Tiertransportanhänger sind am Donnerstagmorgen bei einem Unfall in Bubikon ZH schwer verletzt worden. Eines der Tiere starb beim Abtransport, das andere wurde notgeschlachtet.

Drucken
Verkehrsunfall in Bubikon ZH

Verkehrsunfall in Bubikon ZH

Newspictures

Ein Geländewagen war mit einem Tiertransportanhänger um 4.30 Uhr auf der Forchautostrasse in Richtung Hinwil unterwegs, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte. Der 38-jährige Lenker verlor aus noch ungeklärten Gründen die Herrschaft über das Auto und den Anhänger. Darauf überschlug sich der Anhänger.

Zwei Kühe erlitten schwere Verletzungen, das dritte Tier blieb unverletzt. Die Tierambulanz holte die beiden schwerverletzten Tiere ab. Eines starb während des Transports. Das andere musste notgeschlachtet werden.