• Marktstimmung: SMI überdem Niveau von 8 888 (Aktuell: 9 525) - Wall Street: US Wertschriftenmärkte: -0.10% – Möglichkeit von keiner Zinserhöhungen im 2019 – Gold über der Marke von 1‘200 US$ pro Unze (Aktuell: 1‘305 U$)! Öl, schwingt sich nach oben (59.23 US$) – Novartis (Börsensymbol: NOVN SW) begeistert – Gedeckte Calls: Gebot der Stunde
  • Firma: Die American Tower Corporation (Börsensymbol: AMT US) entwickelt und betreibt Sende- und Funktürme sowie Antennensysteme. Das US-amerikanische Unternehmen besitzt einige zehntausend Sendeanlagen sowie Funkmasten und bietet seine Dienste vorrangig für Kunden in den USA, Mexiko, Brasilien und Indien an. Im Portfolio enthalten ist das Leasing der Kommunikationstürme. Sie stellen Platz für Sendeeinrichtungen jeglicher Art bereit – von Fernsehinstallationen über Radioübertragungsanlagen bis zu Radareinheiten. Das Infrastrukturangebot für Sendeanstalten, Telekommunikationsunternehmen und Service Provider umfasst auch Antennensysteme, die entweder in Gebäuden installiert oder im Freien verteilt werden. Schließlich betreiben die Bostoner Spezialisten Dachlösungen dort, wo Türme gegebenenfalls keine Option darstellen – etwa in Städten. (Quelle: finanzen.net)
  • US-Telekommunikationsbetreiber mit Rekord: +133.8% in 5 Jahren (Nachladen)
  • Anlagevorschlag: Bleiben Sie weiterhin mit im Spiel in Sachen American Tower Inc., obwohl der mit 84 Milliarden Franken bewertete Titel eine mehr als sensa-tionelle Performance über die letzten fünf Jahre hingelegt hat. Ich bin ein mehr als bekennender Fan dieses Unternehmens aus den USA, welche nun den Fokus auf Brasilien und Indien legt. Per 2021 sollte das Kurs-/Gewinnverhältnis auf sportliche 41 Punkte fallen.  Ausgezeichnet ist schon heute die Umsatzrendite, welche für das Geschäftsjahr 2020 einen neuen Rekordwert von über 35.2% erreichen sollte, was für einen stark expandierenden Telekommunikationswert ein ausgezeichnetes Ergebnis darstellt. Berücksichtigen Sie dabei noch einen erwarteten Umsatz von 8.2 Milliarden US$ (Erhöhung meiner Schätzung gegenüber einem Monat) im 2021, dann verstehen Sie den Effekt der Steigerung der prozentualen Umsatzrendite, welche noch bei 30% im 2018 lag. Aufgrund einer Eigenkapitalrendite von 38.7% laut meinen Vorhersagen im 2020, können Sie eine mehr als ruhige Kugel auf absehbare Zeit schieben. Die ausgeschüttete Dividende auf dieses Datum hin (2.31%),  dürfen Sie auf keinen Fall reinvestieren, sondern sollten diese als natürliche Absicherung stehen lassen. Das Unternehmen ist mehr als bestens positioniert und sollte über die nächste drei Jahre weiterhin eine massive Mehrrendite gegenüber dem S&P 500 Index erreichen können.  Die ausgezeichnete Positionierung des Unternehmens, rechtfertigt mehr denn je ein Engagement bei diesem Titel auch aus der Perspektive eines konservativen Investors, obwohl er per se ein Währungsrisiko als Schweizer Franken Investor eingeht.    
  • Anlagestrategie: Sensationelle Performance über fünf Jahre – Massive Mehrrendite gegenüber dem S&P 500 Index (Wichtigster Indikator in den USA).
  • Fazit: Das Papier ist auf aktuellem Niveau sehr attraktiv bewertet. In Kombination mit gedeckten Calls mehr als empfehlenswert für einen Neueinsteiger.