Bezirk Kulm

FDP verteidigt ihren Laienrichter-Sitz gegen die SP

Vor Bezirksgericht Kulm stand ein Landwirt, der seiner Ex den Unterhalt für die beiden Kinder nicht bezahlte.

Vor Bezirksgericht Kulm stand ein Landwirt, der seiner Ex den Unterhalt für die beiden Kinder nicht bezahlte.

Samuel Spirgi (FDP) gewinnt den Zweikampf um einen freigewordenen Sitz im Bezirksgericht Kulm.

Die SP hat sich vergebens Hoffnungen gemacht: Der von ihr lancierte Angriff auf den Laienrichter-Sitz des zurückgetretenen Daniel Lüscher (FDP) ist chancenlos geblieben. Der junge SP-Kandidat Patrick Hüsser (34, Oberkulm) erreichte bei der Ersatzwahl im ersten Wahlgang 2280 Stimmen. FDP-Kandidat Samuel Spirgi (62, Leutwil) schwang mit 4695 Stimmen obenaus, das absolute Mehr lag bei 3528 Stimmen. Samuel Spirgi ist Handelslehrer und Lehrbuchautor.

Meistgesehen

Artboard 1