FC Wohlen

Der erste Schritt in Richtung Cup-Sensation?

Turnaround? Der FC Wohlen ist neu auf dem sechsten Platz!

Turnaround? Der FC Wohlen ist neu auf dem sechsten Platz!

Befreiungsschlag für den FC Wohlen! Dank einem überragenden Alain Schultz gewinnt das Team von Martin Rueda mit 2:1. Die Freiämter geben den Aarauern die rote Laterne ab

Es läuft die 93. Minute auf der Niedermatten in Wohlen. Schiedsrichter Pascal Erlachner gesteht den schwachen Gästen aus Schaffhausen einen letzten Eckball zu. Die Wohler Innenverteidigung kann den Ball mit vereinten Kräften klären – der Schuss aus dem Hinterhalt fliegt am Tor vorbei. Aus und vorbei. FCW-Trainer Martin Rueda ballt die Faust. Ist es der positive Auftakt in die kommende Cup-Woche, die in einer Sensation gegen den Super-Ligisten FC Zürich münden sollte?

«Wir freuen uns jetzt erstmals über diese drei Punkte», gab der überragend aufspielende Freiämter-Spielmacher Alain Schultz nach der Partie zu Protokoll. «Dieser Sieg tut dem ganzen Verein gut. Ich bin überglücklich, dass wir nach dem 0:1 so gut reagieren konnten», sagte er weiter.

Die alte Leier in Wohlen

Aber der Reihe nach: Zuerst sahen die rund 850 Zuschauer das gewohnte Bild auf der Niedermatten: Der FC Wohlen spielt, vergibt Chancen um Chancen und kassiert aufgrund eines Stellungsfehlers das 0:1. Dieses Mal war es die rechte Seite um Bujar Lika und Samir Ramizi, die den Schaffhauser Topstürmer Igor Tadic übersahen. Dieser bekundete alleine vor FCW-Torwart Joel Kiassumbua keine Mühe und erzielte in der 31. Minute den Führungstreffer.

«Ärgerlich», ist der Kommentar vom 23-jährigen Wohler-Torhüter nach dem Spiel. Dem Team von Martin Rueda gelang bis zum Pausentee dann gar nichts mehr. Doch der schweizerische-spanische Doppelbürger schien in der Kabine die richtigen Worte gefunden zu haben.

Blitzstart in die zweite Hälfte

Nur gerade 50 Sekunden nach Wiederanpfiff lag der Ball hinter Gästetorwart Zivko Kostandinovic. Ein Freistoss von Captain Schultz fand mit Joel Geissmann einen dankbaren Abnehmer, der den Ball an Schaffhausens-Torhüter vorbei ins Tor drosch. Die Initialzündung für die Freiämter. Fortan wurde Einbahnfussball auf das Schaffhausener-Tor gespielt. Nico Abegglen war es dann in der 67. Minute, der auf Vorarbeit von Geissmann den Siegtreffer erzielte.

«Toll, wie die Mannschaft auf den Rückstand zur Pause reagiert hat», sagte ein erleichterter Rueda nach dem Spiel. Erfreulich auch, dass wir einmal zwei Tore zu Hause erzielen konnten.» Es hätten auch noch eins-zwei mehr sein können, hätte Simon Grether sein Solo à la Maradona nicht auf lethargische Art und Weise abgeschlossen.

Doch Rueda dürfte dies egal sein. Seine Mannschaft überholte mit diesem Vollerfolg den Kantonsrivalen aus Aarau und liegt plötzlich auf Tabellenrang sechs. «Natürlich war der Anblick der Tabelle in den letzten zwei Wochen nicht schön. Aber es ist alles sehr eng zusammen, darum haben wir uns auch nicht aus der Ruhe bringen lassen.»

Aufgepasst, FCZ!

Am Samstag kommt der FC Zürich ins Freiamt. Es ist das Spiel der Hinrunde für die Wohler. Rueda ist überzeugt, dass der gestrige Sieg ein erster Schritt in Richtung Cup-Sensation war. «Wir sind nun gut eingestimmt auf diesen Kracher. Alles ist möglich.»

Auch Torhüter Kiassumbua blickte bereits kurz nach Spielschluss nach vorne: «Wir wollen den Schwung mitnehmen. Gegen den FCZ haben wir nichts zu verlieren. Es wird spannend..:», sagte er vielversprechend, bevor er in der Kabine verschwand.

FC Wohlen - FC Schaffhausen 2:1 (0:1)

Stadion Niedermatten – 850 Zuschauer – Sr. Erlachner. – Tore: 31. Tadic 0:1. 46. Geissmann 1:1. 67. Abegglen 2:1.

Wohlen: Kiassumbua; Stadelmann, Muslin, Dünki, Lika; Thaqi (59. Brown), Grether, Schultz (90. Weber), Geissmann, Ramizi; Abegglen (78. Lugo).

Schaffhausen: Konstandinovic; Gonçalves, Neitzke, Lekaj, Bunjaku; Gül, Mariani, Facchinetti (78. Neziraj), Maroufi (60. Bicvic); Tadic, Ianu.

Bemerkungen: 69. Lattenschuss Gül (Schaffhausen). Wohlen ohne Giampa und Urtic (verletzt).

Verwarnung: 84. Geissmann (Foulspiel).

Der Liveticker zum Nachlesen:

Liveticker FC Wohlen - FC Schaffhausen

Meistgesehen

Artboard 1