Zettel

Die Stimme der Ochsen

Opernposse am Opernhaus Zürich: Nach der ausgebuhten Inszenierung des «Don Giovanni» zieht sich Dirigent Robin Ticciati zurück.

Das Opernhaus Zürich bietet derzeit eine traurige Posse. Robin Ticciati hat die Nase voll von «Don Giovanni».

Obwohl wochenlang mitgeprobt, hat sich der Dirigent nach zwei Vorstellungen dazu entschlossen, die Produktion zu verlassen: Er will, wie so viele Zuschauer auch, nicht mehr sehen, was Regisseur Sebastian Baumgarten aus der Mozartoper gemacht hat. Ein schwerer Entscheid, ein mutiger auch, den er früher hätte fällen sollen.

Opernhausintendant Andreas Homoki steht hinter dem Regisseur, seinem Schützling und Kollegen Baumgarten – an der Premierenfeier lobte er dessen Regie über alles. Und auch Zürichs Chefdirigent Fabio Luisi kann dahinterstehen, übernimmt er doch die Produktion.

Zürichs Opernführung zeigt Geschlossenheit. Das ist nötig, aber auch gewagt, war doch der Buhsturm bei der Premiere orkanartig. Aber die «vox populi» wird nicht zur «vox dei», der Stimme Gottes, sondern zur «vox bovis», zur Stimme der Ochsen.

Der Fall zeigt einen Trend: Regisseure beherrschen die Musiktheaterbühnen, Sänger und Dirigenten sind die Leidtragenden. Schuld an dieser Misere sind auch wir Musikkritiker, die sich in den Kritiken viel zu sehr auf die Inszenierung konzentrieren, vermeintlich geradezu auf den nächsten Regieskandal warten.

Da in Zürich mit Homoki ein Regisseur zum Intendanten gewählt wurde, ist das Szenische noch mehr im Zentrum als einst. Bisweilen mit tollen Resultaten, doch im Falle von Marthalers «Sale» und «Don Giovanni» mit Abstürzen.

«Musik schön, Regie schlecht» – wie oft (auch bei «Sale») sagt der Opernfreund diesen Satz! Warum also anstelle des Dirigenten, nicht die Regie, wie eben in Düsseldorf geschehen, fallen lassen? Homoki höchstpersönlich hätte übernehmen und abändern können.

Oder warum nicht gleich vor dem Vorhang singen? Im Falle «Don Giovannis» würde keine Karte weniger verkauft werden. Es gibt Skandal-Regien, die man gesehen haben muss, jene von Baumgarten trotz des Wirbels nicht. Sie ist bloss eines: schlecht.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1