Coronapandemie

Ausbleibendes Publikum: Erste Schweizer Kinokette schliesst unter der Woche ganz

Leere Ränge im  Kitag Cinedom in Abtwil (Archivbild).

Leere Ränge im Kitag Cinedom in Abtwil (Archivbild).

Die Kitag-Kinokette mit Sälen in der ganzen Schweiz zeigt unter der Woche seit heute Montag bis auf weiteres keine Filme mehr. Was sind die Gründe?

Wer sich heute in einem Kino der Kitag-Kette einen Film ansehen wollte, wurde enttäuscht. Das Unternehmen mit Multiplex-Kinos in der gesamten Deutschschweiz zeigt seit heute Montag unter der Woche keine Kinofilme mehr. Grund sind die tiefen Zuschauerzahlen wegen Covid-19.

Eine Kitag-Sprecherin schreibt auf Anfrage dieser Zeitung:

Kitag leidet nicht als einzige Kinokette

Eine solche Schliessung zeichnete sich ab. Besonders die grossen Kinoketten werden von der Coronakrise stark getroffen. Einerseits bleibt ein Teil des Publikums lieber zu Hause, um sich nicht dem Virus auszusetzen. Andererseits wurden viele Kinostarts verschoben. Das Filmangebot ist deutlich ausgedünnt.

Hinzu kommt das sowieso schwierige Sommergeschäft und das Ausbleiben grosser Blockbuster. Der Start von «Tenet» von Christopher Nolan zum Beispiel wurde zum x-ten Mal verschoben. Neuer Starttermin ist der 26. August. Angekündigt war «Tenet» eigentlich auf Ende Juli. «Tenet» sollte die Kinos aus der Krise holen.

Auch die Konkurrenten der Kitag, die Kinoketten Pathé und Arena mit ihren Sälen in der ganzen Schweiz, leiden unter der aktuellen Situation. Bei den grossen Schweizer Kinoketten blieben manche Kinos unter der Woche bereits zu. Eine bessere Auslastung versuchten die Unternehmen mit Klassikern oder älteren Filmen von Christopher Nolan zu erreichen.

Hoffnungsschimmer «Tenet»

Mit der schweizweiten Schliessung unter der Woche geht die Kitag nun aber einen Schritt weiter. Zuvor versuchte die Kette mit Sitz in Zürich Leute mit Fussballspielen ins Kino zu bringen. Champions-League-Spiele werden bei der Kitag weiterhin übertragen. Und von Freitag bis Sonntag gibt es auch ein Filmprogramm.

Erst mit dem Start von «Tenet» Ende August erhofft sich die Kitag eine Rückkehr zu etwas Normalität. «Tenet» jedenfalls werde ab dem Mittwoch, 26. August in Kitag-Kinos zu sehen sein, so die Sprecherin.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1