Gaebig
Das Gewerbe bittet zum Tanz

Mit dem symbolischen Hissen eines roten Segels wurde gestern die Gäbig 09 in Gebenstorf eröffnet.

Drucken
GG

GG

Aargauer Zeitung

Sandra Frischknecht

Nun ist es so weit: Nach zweijähriger Planung öffnet heute um 16 Uhr die Gebenstorfer Gewerbeausstellung Gäbig den Besuchern die Tore. Während an der gestrigen Eröffnungsfeier hohe Gäste aus Gewerbe und Politik anzutreffen waren, wird ab heute auch das gemeine Volk hereingelassen. Was wird die Besucher erwarten? Die rund 90 Vertreter des lokalen Gewerbes können ihr Angebot das erste Mal mitten im Dorfkern von Gebenstorf präsentieren.

OK-Präsident Christoph Jauslin erklärt das neue Konzept: «Das Dorfzentrum ist ein attraktives Ausstellungsgelände. Gleichzeitig symbolisieren die Aussteller damit die Verbundenheit und Nähe zur ihren Kunden.» Das Konzept geht auf, gestern war die Stimmung gut unter den Ehrengästen. Ebenfalls neu ist die Teilnahme der Firmen aus der Nachbargemeinde Turgi. Offiziell haben sich die beiden Gewerbevereine vor ungefähr sechs Monaten zum Gewerbeverein Wasserschloss vereinigt. Theo Wenger, der Gemeindeammann von Turgi, findet lobende Worte für diese Entscheidung: «Durch den Zusammenschluss hat das Gewerbe Turgi einen Schritt nach vorne gemacht.»

Wie ein Volksfest

Wie Roger Haudenschild, Gemeindeammann von Gebenstorf, angekündigt hat, soll der Anlass nicht zuletzt auch ein dreitägiges Dorf- und Volksfest werden. Damit das klappt, hat die Gäbig eine Menge musikalischer und kulinarischer Höhepunkte für die verschiedensten Geschmäcker zu bieten. Ein bisschen Fasnacht, ein bisschen «Heimet», ein bisschen Rock und Pop oder Disco, alles wird vertreten sein.

Aktuelle Nachrichten