Filmfestival

Oscar-Preisträger Jean Dujardin eröffnet das Filmfestival NIFFF

Jean Dujardin spielt die Hauptrolle im Film "Le Daim", mit dem das 19. Neuchâtel International Fantastic Film Festival eröffnet wird. Der Oscar-Preisträger wird selbst an der Eröffnung am heutigen Freitag anwesend sein.

Jean Dujardin spielt die Hauptrolle im Film "Le Daim", mit dem das 19. Neuchâtel International Fantastic Film Festival eröffnet wird. Der Oscar-Preisträger wird selbst an der Eröffnung am heutigen Freitag anwesend sein.

Ab dem (heutigen) Freitag steht Neuenburg ganz im Zeichen der siebenten Kunst: Das 19. Neuchâtel International Fantastic Film Festival - kurz NIFFF - eröffnet seinen Filmreigen mit dem Film «Le Daim» und dessen Hauptdarsteller und Oscar-Preisträger Jean Dujardin.

Der Franzose, der für seine Rolle in "The Artist" 2012 einen Oscar gewann, spielt in der absurden und schwarzen Komödie einen Mann, dessen Lebensmittelpunkt eine Wildlederjacke darstellt. Der Film von Quentin Dupieux läuft ausser Konkurrenz.

Ins Rennen um den Hauptpreis, den "Narcisse H.R. Giger", starten 16 Filme, darunter "Les Particules" des schweizerisch-französischen Filmers Blaise Harrison oder "Répertoire des villes disparues" des Kanadiers Denis Côté. Der Hauptpreis des internationalen Wettbewerbs ist mit 10'000 Franken dotiert und wird zum Festivalabschluss am 13. Juli vergeben.

Insgesamt wird das NIFFF an 165 Vorführungen 90 Spiel- und 69 Kurzfilme aus 51 Ländern zeigen. Davon werden 21 Filme weltweit und 51 schweizweit zum ersten Mal gezeigt. 2018 vermeldete das Festival in Neuenburg einen Rekord mit 44'000 Eintritten.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1