Film

Schweizer Kinos: 104'000 Eintritte für «Platzspitzbaby»

Für "Platzspitzbaby", dem Filmdrama von Pierre Monnard, haben die Deutschschweizer Kinos zehn Tage nach dem Start bereits 104'000 Karten verkauft.

Für "Platzspitzbaby", dem Filmdrama von Pierre Monnard, haben die Deutschschweizer Kinos zehn Tage nach dem Start bereits 104'000 Karten verkauft.

Zehn Tage nach seinem Deutschschweizer Kinostart sind für «Platzspitzbaby» bereits 104'000 Eintrittskarten verkauft worden.

Damit schlug das Drama von Pierre Monnard, das die Geschichte eines Mädchens und deren drogenabhängige Mutter in Zürich erzählt, die Erfolgsfilme der letzten Zeit, "Zwingli" und "Bruno Manser: Die Stimme des Regenwaldes", wie der Filmverleiher Ascot Elite Entertainment am Montag in seiner Medienmitteilung schreibt. Inspiriert wurde "Platzspitzbaby" vom gleichnamigen Buch von Michelle Halbheer und Franziska K. Müller.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1