Klassische Musik

Verschollen geglaubte Mendelssohn-Komposition wieder aufgetaucht

Zeichnung vom deutschen Komponisten Felix Mendelssohn

Zeichnung vom deutschen Komponisten Felix Mendelssohn

Eine verschollen geglaubte Komposition von Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847) ist in einer US-Privatsammlung aufgetaucht. Das Stück «Des Menschen Herz ist ein Schacht», von dem bislang nur der Titel bekannt war, werde nun in London versteigert, berichtete die «New York Times».

Zuletzt sei die Komposition, die Mendelssohn Bartholdy 1842 für seinen Bekannten Johann Valentin Teichmann, einen Berliner Theater-Manager, geschrieben hatte, Ende des 19. Jahrhunderts in Auktionskatalogen in Leipzig aufgetaucht.

Das Auktionshaus Christie's schätzt, dass die Notenblatt-Seite bei der Versteigerung am 21. Mai bis zu 42'000 Dollar einbringen könnte.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1