Kultur

Pläne für zweite Staffel von «Sing meinen Song» – über 115'000 Zuschauer sahen Final

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der ersten Staffel von «Sing meinen Song» auf TV24.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der ersten Staffel von «Sing meinen Song» auf TV24.

Über 115'000 Personen sassen am Freitagabend vor dem TV und schauten das Finale von «Sing meinen Song». Zudem informiert der Fernsehsender TV24 am Mittwoch, die Planung einer «baldigen zweiten Ausgabe» laufe.

(sat) Laut einer Mitteilung der Produktionsfirma ist die erste Staffel von «Sing meinen Song – Das Schweizer Tauschkonzert» damit die beste Eigenproduktion seit der Gründung des Senders 2014. TV24 gehört wie dieses Onlineportal zu CH Media. «Der Erfolg des Formats liegt in der Authentizität und den Emotionen», lässt sich Roger Elsener, Geschäftsführer Entertainment bei CH Media, in der Mitteilung zitieren. «Dem Zuschauer wird ein Blick hinter die Songs der Künstler wie auch ein tiefer Einblick in ihr Leben gewährt.» Zudem überraschten die Musiker in jeder Folge wieder aufs Neue, wie sie Songs von anderen Gästen auf persönliche Weise interpretierten.

«Die Produktionscrew ist bereits intensiv an der Planung der zweiten Staffel», schreibt der Sender in seiner Mitteilung. Die Zuschauerinnen und Zuschauer könnten sich also auf eine baldige zweite Ausgabe mit grossartigen Schweizer Künstlerinnen und Künstler freuen, versprechen die Sendungsmacher. Auch Seven, der Gastgeber der Sendung, freut sich über das schlichte Format: «Man muss heute mehr denn je Mut haben, Platz zu geben, damit was entstehen kann», lässt sich der Musiker zitieren. Es sei «eine magische Zeit, die wir alle nie vergessen», gewesen.

Wann eine zweite Staffel von «Sing meinen Song – Das Schweizer Tauschkonzert» ausgestrahlt werden könnte, dazu schreibt TV24 in der Mitteilung nichts näheres.

Meistgesehen

Artboard 1