gesundheit
Tickende Zeitbombe im Bauch

Behandlungsmöglichkeiten der erweiterten Bauchschlagader - öffentliche Informations- veranstaltung am 20. Februar im Kantonsspital Aarau

Drucken
Informationsveranstaltung im KSA am 20. Februar.

Informationsveranstaltung im KSA am 20. Februar.

Keystone

Die Ausweitung der Bauchschlagader ist eine relativ häufige Krankheit, die vor allem Männer ab dem 50. Altersjahr betrifft. An einem Aneurysma der Bauchschlagader gestorben sind beispielsweise berühmte Persönlichkeiten wie Albert Einstein, Charles de Gaulle und Thomas Mann. Die zunehmende Ausweitung der Schlagader wird in der Regel nicht bemerkt, sie ist schmerzlos und führt unbehandelt zu einem Gefässriss mit den entsprechenden Folgen.

Im Vortrag zur „tickenden Zeitbombe im Bauch“ werden Ihnen Fachspezialisten des KSA erklären, wie diese Erkrankung entsteht, wie sie diagnostiziert und erfolgreich behandelt werden kann. Im Anschluss an die Vorträge beantworten und diskutieren die Referenten gerne Ihre Fragen.

Referenten: Prof. Peter Stierli, Chefarzt Gefässchirurgie Med. pract. Regula Marti, Leitende Ärztin Gefässchirurgie Dr. med. Corinne Geppert, Oberärztin mbF Gefässchirurgie Dr. med. Anke Naumann, Oberärztin Gefässchirurgie

Die öffentliche Informationsveranstaltung findet am 20. Februar um 19.00 Uhr im Kantonsspital Aarau, Hörsaal Haus 1, statt.

Aktuelle Nachrichten