Marktplatz

Au marché/Marktplatz

Gesponsert von: 

Möbel, Haushalts- oder Dekorationsobjekte, die mit dem Aspekt der Nachhaltigkeit produziert werden dienen nicht nur der Umwelt, sondern auch der. Und das Gute: es gibt immer mehr davon.

Tell in der Küche

Eine Küche der anderen Art. Für das Holz der Türen (unten) wurde Holz aus Venetianischen Pfahlen (venetians bricoles) recycelt. Ein Baum wird mitgeliefert. Zuvor berät ein Team aus Gärtnern bei dessen Auswahl.

Vorhänge für den Kompost

Diese Vorhänge könnten theoretisch auf den Kompost. Wäre das Ziel nicht ein anderes: nämlich so lange wie möglich die Fenster schmücken. Nach dem Cradle to Cradle® Prinzip, welches das Null-Abfall-Prinzip verfolgt, bietet Pfister Heimtextilien, die biologisch abbaubar sind.

Bauwerk Parquet 

Bauwerk Parquet ist das erste Holzbodenunternehmen, das komplett biologisch abbaubaren Parkettböden produziert, die alle Cradle to Cradle zertifiziert sind. Die neuesten Produkte Cleverpark Silente und Multipark Silente bieten dabei eine besonders effektive Trittschalllösung auf nachhaltige Art.

Kein Papperlapapp

Wiederverwertbarkeit trifft auf aussergewöhnliches Design. Den Unterbau dieses dekorativen Glastisches bildet ein siebenlagiger Kraftkarton, der zu 99%  produziert wurde.  In einer kleinen Werkstatt in Wallbach. Das Modell Pedra V gibt es in zwei verschiedenen Breiten, 1,60 oder 1,80m, ab CHF 579.00.

Schachtelbare Puppe

Dieser Schrank in dreidimensionaler Pappe verdient einen besonderen Platz. Türen und Rücken sind aus schlagfestem Material, Scharniere und Push-Pull Verschlüsse sorgen für den nötigen Halt. Zudem ist der Schrank mit verstellbaren Füssen ausgestattet. 

Geschlängelter Klassiker

Ein Klassiker ist der Wiggle Side Chair von Architekt Frank Gehry, der dem Karton bereits in den 70ern eine neue ästhetische Dimension verliehen hat. Der Stuhl bietet einen verblüffend guten Sitzkomfort, ist robust und stabil. Für CHF 865.00.

Mit gutem Gewissen sitzen

Maison du monde bietet mit dem Sofa Life Gemütlichkeit im Öko Design. Der Korpus besteht aus PEFC-zertifiziertem Holz, der Schaumstoff für den Sitzkomfort zu 100% aus recycelten, aus Frankreich stammenden Materialien und der Bezug aus Recycling Baumwolle (75%) und Recycling Polyester (25%). In mehreren Farben erhältlich. Für CHF 779.90.

Nachhaltiger Alleskönner

Für die beiden Produkte USM Haller und USM Kitos M hat USM kürzlich das Cradle to Cradle® Zertifikat erhalten, welches kreislauffähige, biologisch abbaubare Produkte auszeichnet. 

Kaffeepause mal anders

Kaffeesatz ist definitiv zu schade, um einfach auf dem Kompost zu landen. Auf Etsy findet man allerlei Selbstgemachtes – von Lampen bis Büroutensilien – aus Kaffeesatz.

Die Espressotassen von Kaffeeform bestechen durch ihre marmorierte, an Holz anmutende Oberfläche, ihren Geruch von – natürlich – Kaffee, das leichte Gewicht und die lange Haltbarkeit. Und sie sind sogar spülmaschinengeeignet.

DIY Tischlampe Birkenzweig

Nehmen Sie Birkenzweig von ungefähr 2,5 cm Durchmesser und 12 cm hoch. Der Zweig sollte trocken sein, oder Sie müssen ihm etwas Zeit geben, um trocken zu werden. Dazu brauchen Sie eine Schnur, einen Schalter, zwei Glühbirnen, zwei Steckdosen, einen Bohrer und mehrere Bits.

Kissen mit Vorleben

Kissen machen das Sofa oder den Sessel erst gemütlich. Diese Baumwollkissen aus recycelter Baumwolle bestechen gerade durch ihre Schlichtheit.

Cradle to cradle

Produktionsverfahren, welches Gebrauch und die Wiederverwertung der Produkte mit dem Ziel gestaltet, die Qualität der Rohstoffe über mehrere Lebenszyklen zu erhalten. Das bedeutet: Kein Abfall, alles ist zugleich Nährstoff. Die richtigen Materialien werden in definierten Kreisläufen zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort eingesetzt. Als Inspiration dient die Natur, wo scheinbare Abfallprodukte zur Grundlage neuer Organismen werden.

Meistgesehen

Artboard 1