40 Jahre später

«Sie ging für mich in die Höhle des Löwen»: Mutter und Sohn sprechen über eine Kindsentführung nach Indien

Simon Smit: „Meine Mutter ging in die Höhle des Löwen für mich.“

Die interessantesten Momente aus der Sendung «TalkTäglich» mit Beatrix und Simon Smit im Zusammenschnitt, die Sendung in voller Länge sehen Sie weiter unten.

Simon Smit wurde als Kind von seinem Vater nach Indien entführt. Seine Mutter Beatrix kämpfte um ihn. In einer abenteuerlich filmreifen Aktion schaffte sie es, Simon nach eineinhalb Jahren wieder in die Schweiz zurückzuholen. In der Sendung «TalkTäglich» auf Tele Züri sprachen Mutter und Sohn über ihre bewegte Geschichte.

Die Geschichte von Beatrix Smit und ihrem Sohn, der im Alter von zwei Jahren Anfang der 1980er-Jahre nach Indien entführt worden ist, ist nur ein Beispiel für viele ähnliche Geschichten. Jedes Jahr werden in der Schweiz rund 100 Kinder von den eigenen Eltern entführt.

Kari Kälin, Luzerner Autor und Journalist bei CH Media, zu dem auch Tele Züri und dieses Newsportal gehören, hat ein Buch über Kindsentführungen aus der Schweiz und über die Geschichte von Beatrix und Simon Smit geschrieben. 

Lesen Sie hier seinen detaillierten Artikel über den Fall, publiziert am 4. Oktober 2019:

Als Kind wurde er vom Vater nach Indien entführt – heute sagt er: «Meine Mutter ist die mutigste Frau, die ich kenne»

Sehen Sie hier die Sendung TalkTäglich mit Beatrix und Simon Smit in voller Länge:

Simon Smit: Als Kind wurde er in Indien entführt

(smo)

Meistgesehen

Artboard 1