Anita Panzer betont es gleich zu Beginn des Gesprächs: «Am sichersten ist, wer seine Wanderung so plant, dass er vor dem Gewitter wieder zuhause ist.»

Doch gerade in den Bergen kann das Wetter schnell wechseln. Was also, wenn man trotzdem in ein Gewitter gerät? Dass man dann nicht unter einen Baum stehen soll, lernt man bereits als Kind. Aber wo findet man sonst Schutz und was macht die Gefahr noch grösser, vom Blitz getroffen zu werden?

Anita Panzer muss es wissen. Die gebürtige Bündnerin und Kommunikationsfachfrau ist laut ihrer Webseite «Bergsteigerin aus Leidenschaft» und seit März 2013 zertifizierte Wander- und Schneeschuhtourenleiterin. Wir haben sie auf einer unserer Leserwanderungen getroffen, an der sie auch als Gemeindepräsidentin von Feldbrunnen-St. Niklaus SO teilgenommen hat. Im Video sagt sie, weshalb man bei einem Gewitter seine Wanderstöcke loswerden sollte, und wie man Blitzen möglichst wenig Angriffsfläche bietet. 

Mehr Informationen unter sicher-bergwandern.ch