Leserbeitrag
12. Fest der Nationen in Nussbaumen

Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
3 Bilder
IMG_1882.jpeg
IMG_1891.jpeg

Bilder zum Leserbeitrag

Wo kann man in wenigen Minuten ganze Kontinente durchqueren? Wo wird jährlich eine Fussball-WM durchgeführt? Und wo beten verschiedene Religionen zusammen? Am Fest der Nationen!

Dieses Jahr wurde am 12. Juni 2015 auf dem Gemeindeplatz von Obersiggenthal gefeiert. Nach einer Yogastunde wurde das Fussballturnier eröffnet. Neun Teams kämpften um den heissbegehrten Pokal, welches Armenien sich beim Finale gegen die Schweiz sichern konnte.

Um Mittag wurden verschiedene Essensstände aus vier Kontinenten eröffnet. Von Paraguay bis hin zu Kenia und anderen 19 Ländern wurden kulinarische Spezialitäten angeboten.

Auch kulturell gab es viel zu entdecken, z.B. der Film "Parvaneh", gedreht von der Obersiggenthalerin Talkhon Hamzavi für ihren Master in Arts an der ZHDK. Dieser berührende Film über eine junge Afghanin als Flüchtling in der Schweiz wurde als bester Kurzfilm bei den Oscars 2015 nominiert.

Auf der Hauptbühne im Freien gab es viele Tanz- und Musikaufführungen von etlichen Ländern wie Indien und Senegal. Auch Nationalrat Max Chopard sprach über die Vielfalt von Nationen in Obersiggenthal.

In der Menschenmenge sah man an diesem Sonntag viele frohe und lachende Gesichter, die alle zusammen feierten.

Aktuelle Nachrichten