Leserbeitrag
99. Baselstädtischer Schwingertag- Zwei Neukranzer für den Aaragu

Pascale Alpiger
Drucken
Teilen
6 Bilder
Neukranzer: Mangold Martin vom SK Fricktal
Neukranzer: Räber Lukas vom SK Lenzburg
Immer im Dienst des NWSV- Merci
2 Rang für Nick Alpiger
Sieger des BS Kant. der Gast Sempach Thomas

PA/Nach dem Umbau der Schulanlagen Sandgrube wurde das Schwingfest wie in alten Zeiten auf der Sandgrubenmatte durchgeführt. Mit der Leitung des OK wurde die Fasnachtsgesellschaft Seibi betraut. Rund 2300 Zuschauer genossen das Fest trotz Dauerregen. Für den Schlussgang qualifizierte sich Widmer Tobias der während des Tages tollen Schwingsport zeigte. Er verlor im Schlussgang gegen den Berner Gast Sempach Thomas nach 1.55 Min. im Hüfter und platzierte sich auf der Schlussrangliste auf Rang 4a mit 57.25 Punkte.

Am Abend durften sich acht Aargauer Schwinger den Kranz von den Ehrendamen aufsetzen lassen.
Wie folgt plazierten Sie sich auf den Plätzen:

2 58.00 Alpiger Nick,
4a 57.25 Widmer Tobias,
4b 57.25 Räber Lukas ( Neukranzer),
5b 57.00 Mangold Martin ( Neukranzer),
6a 56.75 Schmid David,
6c 56.75 Klausner Yanick,
6f 56.75 Döbeli Andreas,
6h 56.75 Räbmatter Patrick,

Stolz darf der Kanton Aargau zwei Neukranzer in ihre Rheihen aufnehmen.
Räber Lukas vom SK Lenzburg der mit Büttler Gian im 6ten Gang um Kranz schwang und siegte und Mangold Michael vom SK Fricktal der auch im 6ten Gang siegreich gegen Krebs Clemens aus dem Sägemehlring ging.
Beiden Neukranzern Gratulieren wir Herzlich und wünschen für Zukunft gut Schwung!

Fotos: Pascale Alpiger

Aktuelle Nachrichten