Leserbeitrag
Baselbieter- Cup 2015 - Rhönrad

Zagar Julia
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Am vergangenen Wochenende, 17./18. Januar 2015, fand in Hölstein der Baselbieter-Cup, der letzte der Qualifikationswettkämpfe, statt. Mit 11 Turnerinnen war auch in diesem Jahr die Rhönradriege aus dem STV Untersiggenthal wieder mit dabei.

Der Wettkampf wurde eröffnet durch die Schülerinnen in der Spirale, gefolgt von den Jugendturnerinnen. Dieser Spiralewettkampf wurde von einigen Stürzen geprägt. Trotz allem erturnten sich die vier Jugendturnerinnen, Chiara Di Leva, Kathrin Roser, Leonie Botta und Alisha Zimmermann, gute Wertungen. Nach diesen beiden Kategorien stand ein Wechsel in eine andere Halle und ein erneutes Einturnen auf dem Programm, wo nun auch die erwachsenen Turnerinnen dazu stiessen. Nach dem Wettkampf in der Disziplin Sprung war der erste Wettkampftag für die jugendlichen und aktiven Turnerinnen bereits vorbei. Die Schülerinnen, Jana Lüthi, Sheryn Grogg und Shannon Rüttimann, durften am Ende des Wettkampftages noch ihre Geradeküren dem Wertungsgericht vorführen und somit den ersten Wettkampftag abschliessen.

Am Sonntagmorgen konnte der Wettkampf, auf dem Arxhof, mit der Spirale der Aktiven begonnen werden. Während die Aktiven ihre Spiralekür zum Besten gaben, turnten die Jugendturnerinnen zeitgleich ihren Wettkampf im Geradeturnen in der Rübmatthalle. Das Geradeturnen verlief nicht für alle wie gewünscht, doch im Gross und Ganzen mussten nur wenige Stürze in Kauf genommen werden. Trotz der Stürze erturnten sie sich sehr gute Noten und konnten so noch immer vorne mithalten. Auch beim anschliessenden Geradeturnen der Aktiven lief es für Jessica Lang und Jacqueline Müller nicht ganz wie geplant, doch sie liessen sich nicht irritieren und beendeten routiniert ihre Übungen zur Musik. Den Abschluss des Wettkampfwochenendes bildete das Paarturnen, welches auch immer viel Publikum in die Halle zieht. Das Untersiggenthaler Paar Tiziana Scherer/Morena Seiler musste sich gegen das Favoritenpaar aus Zürich beweisen, dies gelang ihnen und so schafften sie es auf den ersten Rang.

Qualifikation zur Schweizer Meisterschaft abgeschlossen

Mit dem Baselbieter-Cup ist nun die Qualifikation für die Schweizer Meisterschaft im März in Münchwilen/TG abgeschlossen. Dank sehr guten Leistungen in den vergangenen Wochen und Monaten sind wir zuversichtlich, dass sich viele der 19 Qualiturnerinnen für die Schweizer Meisterschaften qualifiziert haben. Bis zur definitiven Entscheidung müssen sich die Turnerinnen noch etwas gedulden, denn die Einladungsschreiben zur SM und somit die definitive Qualifikation werden erst im Lauf der kommenden Tage verschickt.

Auszug aus der Rangliste

Schüler 2-Kampf: 8. Jana Lüthi, 9. Sheryn Grogg

Schüler 3-Kampf: 7. Shannon Rüttimann

Jugend 3-Kampf: 3. Kathrin Roser, 7. Leonie Botta, 9. Alisha Zimmermann, 13. Chiara Di Leva

Aktive 3-Kampf: 6. Jessica Lang, 7. Jacqueline Müller, 13. Anja Eschermann

Paarturnen: 1. Morena Seiler/Tiziana Scherer