Leserbeitrag
Begeisternde Velofahrer und Läufer in Kaisten

Marcel Herzog
Drucken
3 Bilder
Podium Waffenlauf Die Schnellsten des Waffenlaufs (v.l.): Felix Zehnder (2.), Erwin Haas (1.) und Serge Welna (3.)
Schwarzwald-Rundfahrt Die Biker geniessen die Trails im südlichen Schwarzwald.

Schwarzwald-Rundfahrt und Sporttag am Wochenende in Kaisten

(HM) Die beliebte Schwarzwald-Rundfahrt und der Sporttag lockten am Wochenende über 1200 begeisternde Velofahrer und Läufer sowie 200 Wanderer aus der ganzen Schweiz und dem nahen Ausland nach Kaisten. Petrus bescherte den Sportlern und dem organisierenden Velo-Club „Glückauf“ Kaisten nach dem regnerischen Samstag einen sonnigen Sonntag. An beiden Tagen wurde gestrampelt und gerannt sowie die Kameradschaft gepflegt.

Die Schwarzwald-Rundfahrt hat bereits 44 Jahre auf dem Buckel. Die faszinierende Rundfahrt ist ein echter Leckerbissen in der Radszene. Den Strassenfahrer standen wahlweise zwei Strecken auf der Strasse über 100 und 150 Kilometer zur Verfügung. Die Mountainbiker konnten zwischen 30, 60 oder 90 Kilometer wählen. An beiden Tagen bestritten insgesamt 940 Fahrer die fünf Strecken durch den südlichen Schwarzwald. Im Ziel in Kaisten sah man nur begeisternde Gesichter.

10. Fricktaler Waffenlauf mit souveränem Haas

Am Sonntagmorgen starteten über 100 Sportlerinnen und Sportler im Tarnanzug zum bereits 10. Fricktaler Waffenlauf. Bei idealen Laufbedingungen setzte sich kurz nach dem Start Erwin Haas aus Langenthal vom Rest des Feldes ab. Den Verfolgern gelang es nicht mehr, zum Spitzenläufer aufzuschliessen, der Schweizermeister Haas war zu stark. Nach 16,7 Kilometern durften die Zuschauer dem überlegenen Sieger Erwin Haas herzlich zujubeln. Dem Vorjahressieger gelang somit auch der Sieg beim Fricktaler Jubiläumslauf. Das Podium komplettierte Felix Zehnder (Wängi) als Zweiter vor dem Drittplatzierten Serge Welna (Bonau). Bester Aargauer war Fritz Gast (Rothrist) und bester Fricktaler Walter Jucker (Rheinfelden). Das Rennen der Frauen gewann Monica Biedermann (Lupfig).

Starke Jugend beim 49. Waldlauf

Ebenfalls am Sonntagmorgen wurde zum Waldlauf gestartet. Das Rennen gewann Victor Aranjo (Döttingen) vor Marcelo Ramos da Silva (Koblenz). Grossartier Dritter wurde der einheimische Juniorläufer Cyrill Vogel (Kaisten). Das Rennen der Damen gewann die Juniorin Noëlle Rüetschi (Gipf-Oberfrick). Damit drückten die Jungen aus dem Veloclubnachwuchs diesem Rennen klar den Stempel auf. Die Nordic-Walking-Trophy gewann Umberto Fariselli (Freienstein). Beim Schülerlauf mit 60 Startenden waren Philipp Buser (LG Anwil) bei den Schülern und Anja Huber (LV Fricktal) bei den Schülerinnen die Schnellsten. Neben den Läufen wurde für die Wanderer an beiden Tagen ein Volksmarsch angeboten.

Am Sonntagabend konnte der Velo-Club „Glückauf“ Kaisten eine erfreuliche Bilanz ziehen. Auch dieses Jahr durfte der VC Kaisten grosse Felder in den verschiedensten Sportarten willkommen heissen. 125 Helferinnen und Helfer sorgten für einen reibungslosen Verlauf der Grossveranstaltung. Die Ranglisten sind unter www.vckaisten.ch abrufbar.

Aktuelle Nachrichten