Leserbeitrag
Das Digitale Zeitalter wie auch die OBZ

Dieter Wundrak-Gunst
Drucken
undefined In Frenkendorf OBZ und bz

undefined In Frenkendorf OBZ und bz

In Frenkendorf findet am 7. und 8. Januar 2017 (1.Wochenende) und am 14. und 15. Januar 2017 (2. Wochenende) das 25. Int.TriRhena Hallenfussballturnier statt. Also ein Jubiläum. Das Ziel dieses Turniers ist nicht nur der Fussball von B-Junioren oder U 16 und U 17 Junioren, nein es soll aufzeigen, dass im Dreiland die Jugend aus der Nordwestschweiz, Südbaden und auch dem Elsass sich besser kennen lernen. Natürlich will man dies auch ausdehnen auf Mannschaften aus anderen Regionen. Nach der Wende kamen auch die Tschechen. Und nur dies, die bayrische Mannschaft aus dem Allgäu, der FC Memmingen, kommt schon 20 Jahre nach Frenkendorf. Leider nicht mehr die grossen Mannschaften wie z.B. FC Basel, GC, FC Zürich, etc.etc. oder in Deutschland der SC Freiburg, eben der Mensch steht hier nicht mehr im Vordergrund. Und was denn dann? Das Geld, nur das Geld zählt noch im Fussball. Nun kurz am Schluss noch etwas zur Berichterstattung. In den grossen Zeitungen liest man die Details betreffend Ligen in Deutschland, England, Spanien, Italien, etc.etc. Sogar jeder Spieler kommt in Details in der Berichterstattung dran. Also für den Amateur Bereich einfach tote Hose. Wir haben einfach das Glück, dass wir digital via bz Homepage berichten dürfen, dann mit Schrift und Bild noch via OBZ (Oberbaselbieter Zeitung) jeweils am Donnerstag. Einverstanden, so ist die Welt bald total digital. Man kann es nicht ändern, höchstens dies als Schlussbetrachtung sagen, wer nicht mit der Zeit geht, dem bestraft das Leben.

Aktuelle Nachrichten