Leserbeitrag
Die hohen Schulden in der Gemeinde Wettingen reduzieren

Orun Palit
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Unsere Einwohnerräte Ruth Jo. Scheier und Orun Palit reichten an der letzten Einwohnerratssitzung eine Motion ein, um die hohen Schulden in der Gemeinde Wettingen in den nächsten 10 Jahren zu reduzieren. Der Motionstext lautet wie folgt: Der Gemeinderat wird beauftragt, eine Selbstfinanzierung von mindestens Fr. 5 Mio. pro Jahr für die nächsten 10 Jahre zu budgetieren, ohne den Steuerfuss zu erhöhen. Der Ertragsüberschuss soll überwiegend für den Schuldenabbau in den nächsten 10 Jahren verwendet werden. Die glp ist besorgt, dass die Gemeinde Wettingen es nicht geschafft hat, die Budgetvorgaben in den letzten 3 Jahren einzuhalten, geschweige denn, einen signifikanten Überschuss zu erzielen. Wie soll die Gemeinde in Zukunft die Schulden, die gemäss Finanzplanung im Jahr 2018 auf Fr. 120.5 Mio. hochschnellen werden, zurückzahlen? Die glp möchte nicht, dass all die Schulden auf die nächste Generation abgewälzt werden. Wir erachten eine Nettoschuldquote pro Einwohner von Fr. 2500 als wünschenswert, wie es auch das Gemeindeinspektorat vorschlägt. Im Jahr 2014 lag der Wert schon bei Fr. 2970 und wird bis 2018 auf Fr. 5713 steigen. Nach unserer Ansicht sollte die Gemeinde versuchen, die Schulden um etwa 50 - 60 Mio. in den nächsten 10 Jahren zu reduzieren.

Des Weiteren möchte die glp Wettingen alle Mitglieder, Sympathisanten und weitere Interessierte zum nächsten Stammtisch vom Mittwoch 2. September 2015 einladen. Diskutiert werden vor allem die bevorstehenden Geschäfte der nächsten Einwohnerratssitzung vom 10. September. Die Nationalratswahlen vom Herbst werden natürlich im Mittelpunkt stehen. Die glp Wettingen organisiert zwei Standaktionen auf dem Zentrumsplatz, nämlich an den 2 Samstagen: 26.Sept. und 3. Okt. 2015.

Nächster Stammtisch: Mittwoch, 2. September 2015, Restaurant Freihof, Dorfstrasse 14, 5430 Wettingen, 20 Uhr.

Orun Palit, Präsident GLP Wettingen, Einwohnerrat 2014/2017, Nationalratskandidat 2015