Leserbeitrag
Die Schnellen und die Schönen

Daniel Kaysel
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
9 Bilder
kindermuseum_solarmobilrennen_bild 02.jpg Siegerbild Design
kindermuseum_solarmobilrennen_bild 03.jpg Sieger Publikumspreis: Mobil von Moritz
kindermuseum_solarmobilrennen_bild 04.jpg Sieger Designpreis: Katze von Jonathan
kindermuseum_solarmobilrennen_bild 05.jpg Sieger Designpreis: Auto von Ivan
kindermuseum_solarmobilrennen_bild 06.jpg Adler von Jamie
kindermuseum_solarmobilrennen_bild 07.jpg Rakete von Korbinian
kindermuseum_solarmobilrennen_bild 08.jpg Dinosaurier von Laura und Jan
Kindermuseum_solarmobilrennen_bild 09.jpg Sun-Bike von Jakob

Bilder zum Leserbeitrag

Schweizer Kindermuseum

Am letzten Samstag organisierte das Schweizer Kindermuseum zum sechsten Mal ein Solarmobil-Rennen für Kinder auf dem Bahnhofplatz in Baden.

Auf die morgendlichen Regenschauer folgte zunehmend Wetterglück, soweit, dass das Rennen im Sonnenschein zum Abschluss kam. Ruth Müri, Stadträtin von Baden, hat als Fortuna das Rennen eröffnet. Viele Zuschauer entlang der 15 Meter langen Rennpiste feuerten die 40 Fahrzeuge aus dem Aargau und den angrenzenden Kantonen an.

Da waren die Schnellen, einfach konzipiert, kein Gramm zu viel. Superschnell im Rennen, und doch, oh weh, manche mussten die bittere Erfahrung schlucken, es gab noch schnellere. Am Ende gewannen Gian-Leo und Armon Willi aus Wädenswil das Rennen, vor Philipp Märki aus Niederrohrdorf und Nevin Rizzi aus Waltenschwil.

Bei den Schönen drehte der Adler, würdevoll, langsam, immer auf Kurs seine Runden und der Radler auf seinem Sun-Bike strampelte fleissig. Den Publikumspreis gewann Moritz Knapp aus Ehrendingen für Miss Petty, elegant mit Augen und Federn wippend. Von der Jury wurden der weisse Kater von Jonathan Meier aus Beinwil am See und der blaue Flitzer von Ivan Steiner aus Baden preisgekrönt.

Aktuelle Nachrichten