Leserbeitrag
Ein Freudentag für die Würenlinger Handballer

Neue Trainingsanzüge für die Würenlinger Handballer

Lino Burkard
Drucken

(lb) Bereits im zweiten Jahr nach der Gründung des Vereines treten alle Würenlinger Handballer in einem einheitlichen Tenü auf. Das ist durch die sehr grosszügige Spende von Joe Merki, Inhaber der Firma Bauplan J. Merki möglich geworden. Eingekleidet wurden alle Handballerinnen und Handballer von den 9jährigen U 9 Spielern bis zu den erwachsenen Aktiven. Der einheitliche Trainingsanzug soll motivierend wirken, meinte der Spender. Bei der Gilde der Handballer, zu der übrigens auch Joe Merki jun. gehört, herrschte grosse Freude bei der Übergabe der Trainer am vergangenen Dienstag. Die über 70 Sportler die sich für diesen Termin frei nehmen konnten, posierten denn auch strahlend für das Gruppenbild. Der Verantwortliche für das Sponsoring Hans Müller sieht das Geschenk auch als Anerkennung für Trainer und Funktionäre des Vereins Handball Würenlingen an. Gewissenhaft und pflichtbewusst werden viele Stunden für die Förderung und Ausbildung der jungen Leute geleistet. Mit einer „Welle“ bedankten sich die Spielerinnen und Spieler bei ihrem grosszügigen Sponsor.

Aktuelle Nachrichten