Leserbeitrag
Erfolgreicher Schweizermeisterschaft im Rhönradturnen

STV Untersiggenthal
Merken
Drucken
Teilen

Am vergangenen Sonntag, dem 11.03.2018, fanden die Schweizermeisterschaften im Rhönradturnen in Magglingen (BE) statt. Für die einen war es die letzte Chance ihre Kür in dieser Saison zu präsentieren und für die anderen die letzte Chance sich für die Weltmeisterschaften 2018 vom 6. bis 13. Mai in der Schweiz zu qualifizieren. Aus Untersiggenthaler Sicht sehr erfolgreich. Die Schweiz werden Leonie Botta und Alisha Zimmermann bei den Jugendturnerinnen vertreten und Jessica Lang und Kathrin Roser bei den Aktiven Turnerinnen.

WM-Qualifikation geschafft

Die Schweizermeisterschaften fanden zum ersten Mal in Magglingen (BE) statt. Nicht aus reinem Zufall: Genau in dieser Halle werden in zwei Monaten die Weltmeisterschaften 2018 ausgetragen. Die Untersiggenthalerinnen konnten dadurch den Boden schon austesten und wissen, was sie in zwei Monaten erwartet. Die «Hauptprobe» verlief schon mal gut: Leonie Botta holte sich den Schweizermeistertitel im Mehrkampf der Jugend. Bei den Aktiven konnten die Turnerinnen ihre Küren meist ohne grosse Fehler durchturnen.

Auch unsere jüngeren Turnerinnen konnten überzeugen: Cheyenne Wietlisbach holte sich im Level 3 Sprung den Titel und noch den Fitze Titel in der Disziplin Gerade Level 2. Noemi Meilick turnte in der Disziplin Level 1 Spirale ihre Kür solide durch und sicherte sich so den dritten Rang.

Auszug aus der Rangliste

Mehrkampf Aktive: 4. Kathrin Roser 5. Jacqueline Müller 6. Jessica Lang

Mehrkampf Jugend: 1. Leonie Botta 4. Shannon Rüttimann 6. Alisha Zimmermann

Level 1 Sprung: 4. Noemi Meilick

Level 1 Spirale: 3. Noemi Meilick

Level 2 Gerade: 2. Cheyenne Wietlisbach 6. Jana Lüthi

Level 3 Sprung: 1 Cheyenne Wietlisbach