Leserbeitrag
Erfolgreiches Turnfest

Fabienne Schmid
Drucken
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Neuenhof2.jpg

Neuenhof2.jpg

Die Turnerinnen und Turner des STV Neuenhof waren am Kreisturnfest vom vergangenen Wochenende einer Doppelbelastung ausgesetzt. Der STV Neuenhof war Organisator dieses grossen Anlasses und kämpfte gleich selber um den Titel in der ersten Stärkeklasse der Kategorie „Aktive“. Obwohl die Wettkampfvorbereitung durch die vielen Helfereinsätze ungewöhnlich knapp verlief, konnte der STV Neuenhof am Samstagnachmittag turnerische Höchstleistungen zeigen. In der Gerätekombination erhielten die Turner für ihr sauber geturntes Programm die Note 9.80 und das mitreissende Programm am Boden wurde mit der Höchstnote von 10.00 belohnt. Somit war der Turnfestsieg in greifbarer Nähe. Am Sprung konnten die Wertungsrichter nicht voll und ganz überzeugt werden und mit einer Note von 9.78 lag der STV Neuenhof schliesslich einen Zehntel hinter dem Turnfestsieger STV Wettingen zurück. Trotzdem können die Organisatoren stolz auf ihre turnerischen Leistungen sein, denn so viele Punkte (29.58) haben sie sich noch nie an einem Turnfest erturnt.

Auch organisatorisch kann zufrieden zurückgeblickt werden. Die 2300 Turnerinnen und Turner aus den Kreisturnverbänden Baden und Zurzach konnten unter guten Bedingungen ihren Wettkampf absolvieren. Unzählige Helferinnen und Helfer sorgten dafür, dass sich alle in Neuenhof wohl fühlten. Etwa 200 Wettkämpferinnen und Wettkämpfer nutzten die Gelegenheit, nach dem Fest auf dem Campingplatz zu übernachten. Für das leibliche Wohl wurde nicht nur im Festzelt, sondern auch in den Zelten der beteiligten Dorfvereine gesorgt. Die Chlausgesellschaft, der Männerchor, Jungwacht und Blauring, der FC Neuenhof, der Elternverein und Kud Kolo erweiterten das kulinarische Angebot des Festes. Das ganze Fest verlief mehrheitlich friedlich und ohne grösseren Unfälle.

Wie der OK-Präsident Roland Steiner in seiner Schlussrede sagte, hat sich der immense Aufwand mehr als gelohnt. Ein solches Fest zu organisieren und durchzuführen mache den Turnverein stärker. Und mit einem grossen Dank an alle beteiligten Personen wurde die Schlussfeier und somit das Kreisturnfest 2012 abgerundet. (cmu)

Aktuelle Nachrichten