Leserbeitrag
Erlebnistag in der Vorbereitung zur Erstkommunion

Anlass zum Thema "Wasser"

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

An diesem wunderschönen Spätsommertag versammelten sich die 14 Kinder mit ihren Eltern, um sich mit dem Thema „Wasser" der Erstkommunion von 2012, zu befassen.
Wasser ist lebensnotwendig und ihm gilt Sorge zu tragen, darum wurde der Vorschlag eine „Bachputzete" durchzuführen, mit Begeisterung aufgenommen.
Eingedeckt mit Gummistiefeln, Handschuhen, Abfallsäcken, Kesseln und Greifer begaben sich die vier Gruppen in der Region Schulhaus in den Bach. Mit grossem Eifer wurde alles, was nicht ins Wasser gehört heraus-gefischt.
Was da nicht alles gefunden wurde; von vielen Blechdosen, über Papier - und Plastiktüten, Socken und Finken, Draht, Blumenkisten, rostigen Metallteilen, sowie Stücke eines Kamines bis zu Schachtdeckeln lag alles im Wasser. Der ganze Unrat wurde beim Boll deponiert und bevor alles in die Abfallmulde gelangte, überlegten wir uns, wie gedanken- und sorglos wir oft mit Wasser und Umwelt umgehen.
Von der „Bachputzete" hungrig geworden, wanderten Kinder und Eltern zum Rhein, um dort auf der bereits vorbereiteten Holzglut die feinen Sachen zu grillieren, miteinander zu teilen und zu essen.
Doch das Wasser am Rhein lockte und so hatte kaum ein Kind grosse Lust zum Essen. Nach kurzer Zeit standen alle im Wasser beobachteten, staunten und spielten mit dem köstlichen Element.
Wasser sehen und erleben und sich dabei immer im Klaren sein, dass wir dazu Sorge tragen, da wir ohne nicht leben können - dies alles hinterliess an diesem Erlebnistag, bei Kindern und Eltern einen nachhaltigen Eindruck.

Aktuelle Nachrichten