Leserbeitrag
Familien zu Gast im Museum Langmatt in Baden

Rebekka Sieber
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Fünf Familien fanden sich auf der Terrasse der Villa Langmatt ein. Nach einem kurzen Abriss zur diesjährigen Sommergastausstellung der Künstlerin Ursula Palla sowie über die Familie Brown, begaben sich alle in Richtung des Badehauses und stiessen dabei auf geheimnisvolle Spuren, welche zur Installation „The Bird“ führten. Gespannt wurde die Schleiereule beobachtet und anschliessend gezeichnet, währenddessen die Erwachsenen Hintergrundinformationen zur Arbeit der Künstlerin erhielten. Mit Blumenduft in der Nase gings weiter zum Video über eine Blumenfärberei in Amsterdam, welches im ehemaligen Blumenkeller der Familie Brown gezeigt wird. Als nächstes erhaschte die Installation „Flower 1“ die Aufmerksamkeit der Besucherinnen und Besucher. Alle wurden von der plötzlich auftretenden Explosion in den Bann gezogen und sofort wurde eifrig darüber diskutiert, wie die Künstlerin dies verwirklichen konnte. Als Übergang zur Installation im Esszimmer der Browns tasteten die Kinder nach Äpfeln und beobachteten fasziniert den von einer übergrossen Fliege ausgelösten raschen Zerfall eines Apfels. Zeichnerisch hielten die Kinder ihre Eindrücke dazu fest, währenddessen die Erwachsenen weitere Videos betrachteten und Installationen besuchten. Zufrieden und mit vielen neu gewonnenen Eindrücken verliessen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ca. 90 Minuten später das Museum. Wer diesen Familien-Anlass verpasste, hat am Sonntag, 10. November 2013 nochmals die Möglichkeit eine Familienführung zu besuchen.