Leserbeitrag
Faustballer holten Aargauer Meistertitel

Fabienne Schmid
Drucken
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

35 Mann der Männerriege Endingen haben an der von Präsident Viktor Laube geleiteten Generalversammlung in der «Post» teilgenommen und sich im Rückblick der gelungenen gesellige Anlässe erinnert: Holzertag, Vereinsreise in den Neuenburger Jura, Chlaushock und Turnerabend bildeten die kameradschaftlichen Höhepunkte neben den sportlichen Aktivitäten. Der technische Leiter Nik Keller freute sich über das Engagement der Vereinsmitglieder, nahmen doch am Mittwochtraining jeweils bis zu 29 Personen teil.

Der Verein hat im letzten Jahr fünf Mannschaften in den Volleyball- und Faustballmeisterschaften gestellt und an diversen Turnieren teilgenommen. Für den grössten Erfolg sorgten die Faustballer, die den Titel des Aargauermeisters holten und an der Schweizer Meisterschaft den fünften Schlussrang belegten. Der Siegerpokal des Faustballturniers am Kreisturnfest in Neuenhof ging ebenfalls an die MR Endingen. Das angelaufene Vereinsjahr steht im Banne des Eidgenössischen in Biel: Die Endinger werden in der zweiten Junihälfte das Faustballturnier und den Vereinswettkampf bestreiten.

Tagespräsident Res Teller leitete die Erneuerungswahl des Vorstandes. Kassenwart Erich Schwegler gab nach 13 Jahren sein Amt ab. Für ihn rückt Marcel Frei in den Vorstand nach. Die Versammlung bestätigte einstimmig die restlichen Vorstandsmitglieder für eine weitere Amtsperiode: Viktor Laube, Nik Keller, René Senn, Matthias Gavornik und Dani Binder. Die Vereinsmeisterschaft entschied Franz Keller vor Viktor Bodmer und Matthias Gavornik für sich.

Peter Keller

Aktuelle Nachrichten