Leserbeitrag
FDP nominiert zweiten Kandidaten für die Gemeinderatswahlen

Gabriel Lüthy
Drucken
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

FDP Widen nominiert zwei Kandidaten für den Gemeinderat und stellt sich der Wahl für den Gemeinde- und Vizeammann.

Der Vorstand der Ortspartei Widen hat entschieden, für die Gesamterneuerungswahlen des Gemeinderates neben Gabriel Lüthy mit Peter Spring einen 2. Kandidaten zu nominieren. Damit kommt es am 9. Juni bei den Gemeinderatswahlen zu einem Wahlkampf um die fünf zu wählenden Sitze.

Nach dem Rücktritt der langjährigen und verdienten Gemeindeammann Vreni Meuwly will die FDP für die Führungspositionen im Gemeinderat eine echte Wahlmöglichkeit für die wahlberechtigten Einwohnerinnen und Einwohner bieten. Peter Spring kandidiert für den Gemeindeammann und Gabriel Lüthy stellt sich für das Amt des Vizeammanns zur Verfügung.

Beide FDP Kandidaten kommen aus der Privatwirtschaft, haben dort langjährige Führungserfahrung und haben sich in verschiedenen Ämtern für die Gemeinde Widen engagiert.

Peter Spring (57) wohnt seit 17 Jahren in Widen, ist Präsident des Gemeindeverbandes Burkertsmatt und hat wesentlich zum guten Gelingen des Sport-, Freizeit- und Begegnungszentrums beigetragen. Er ist Vorstandsmitglied der FDP-Ortspartei.

Gabriel Lüthy (46) ist in Widen aufgewachsen und arbeitet als Finanzchef in einer grösseren Schweizer Unternehmung. Als Präsident der Finanzkommission der Gemeinde und als Präsident der FDP-Ortspartei hat er sich sehr stark für die Interessen der Gemeinde engagiert.

Die FDP Widen freut sich, mit Peter Spring und Gabriel Lüthy den Wahlberechtigten der Gemeinde Widen zwei erfahrene und starke Persönlichkeiten für die Wahlen vom 9. Juni anbieten zu können.

Aktuelle Nachrichten