Leserbeitrag
Festival der Stille in Kaiserstuhl

Die Organisatoren des Festivals der Stille, welches vom 5. - 7. September 2008 in Kaiserstuhl stattgefunden hat, luden die freiwilligen Helferinnen und Helfer zum Abschlusshock ein. Das Festival wird auch im 2009 wieder stattfinden.

Marcel Siegrist
Drucken

Ein dreitägiges Fest am Rheinufer an einem spätsommerlichen Wochenende, mit Kammermusik auf höchstem Niveau (casalQUARTETT und Corina Freyvogel), einem Gemeinschaft stiftenden Open Air Konzert mit dem Tessiner Marco Zappa Quintett, einer Sonntagsmatinée mit Alexandre Dubach, Violine, und Bruno Meier, Sprecher, sowie einem Kinderprogramm im Turm, so war es angekündigt, das 1. Festivals der Stille in Kaiserstuhl. Mitorganisator Simon Knecht stellte fest: „Es war erstmalig, einmalig. Aber, Kaiserstuhl, das magische Städtli am Rhein schreit nach mehr!". Trotz schlechtem Wetter am Samstag abend, es regnete pausenlos!, kamen über 400 Besucher ins Festival! Schwierigkeiten Kaiserstuhl als Festivalort liegt im Dreieck Kanton Aargau, Kanton Zürich und süddeutscher Raum. „Im Aargau und im deutschen Raum war uns die Presse wohl gesinnt", stellt Simon Knecht fest. „Trotz guter Kontakte hat die Zürcher Presse vor und nach dem Festival keinen Satz darüber geschrieben! Das wollen und müssen wir ändern! Es ist doch schade, wenn vor allem das Zürcher Unterland von so hochkarätigen Konzerten nichts erfährt."

Ohne die vielen Helferinnen und Helfer, ist eine solche Veranstaltung nicht möglich. Als Dank für ihre freiwillige Arbeit haben Daria Zappa und Massimiliano Matesic die Veranstaltung musikalisch eingerahmt: die künstlerischen Leiter des Festivals der Stille spielten die Cinéma-Fantaisie "le Boef sur le toit" von Darius Milhaud, ein höchst unterhaltsames und virtuoses Stück für Geige und Klavier aus den zwanzigern Jahren. Anschliessend hatte der Kaiserstuhler Fischbeizer zum Dankesmenü geladen.

Ausblick
„Der Philosophie „Stille" wollen wir treu bleiben", so Simon Knecht. Das 2. Festival der Stille ist am 28. + 29.08. und 4. - 6.9.2009 in Kaiserstuhl geplant. Mitorganisator Massimiliano Matesic informierte: „Wir sind mit dem Starsänger aus Sizilien, Pippo Pollina, in Verhandlungen, welcher zusammen mit dem JugendSinfonieOrchester Zürich auftreten soll." Vorgesehen ist auch ein Konzert mit einem der weltweit besten Blockflötenspieler, Maurice Steger, welcher zusammen mit dem CasalQuartett auftreten soll. (fv)

Aktuelle Nachrichten