Leserbeitrag
Frühlingswanderung der Turnveteranen Lenzburg

Den Staufberg erklommen

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Pünktlich gemäss Einladung begrüsste Kantonalobmann Heinz Kim die riesige Schar Turnveteranen auf dem Schulhausplatz Staufen zur diesjährigen Frühlingswanderung. Sämi Wyss, Ortsobmann von Staufen, teilte die wanderlustige Schar in eine Gruppe mit den jüngeren Draufgängern und in eine zweite mit weniger Höhenunterschied auf und los ging's.

Bei schönstem Wetter wurde der Staufberg mit dem Sodbrunnen erklommen, dann wanderte man ins Buech und via Gartenbahn zurück in die Turnhalle. Hier konnte in gewohntem Rahmen und zu mässigen Preisen ein reichhaltiges Zvieri gefasst werden. Leider waren die Rauchwürste und die Kartoffeln des Salates etwas zu wenig lang auf dem Feuer, aber mit einem gute Tropfen liess sich beides problemlos herunterspülen und den vielen "Weisch no" gab dies keinen Abbruch. Die Zählung der Anwesenden ergab insgesamt 120 Anwesende, davon 24 Turner aus Schafisheim und 22 aus Lenzburg, wobei die Speckseite zu den Erstplatzierten und der Wein nach Lenzburg gingen.

Gemeindeammann Otti Moser hiess alle Turnveteranen herzlich willkommen und stellte seine steuergünstige Gemeinde mit dem auf 30 KMH Innerorts beschränkten Autoverkehr sowie die geplanten Neubauten vor. Auf dem Gebiet zwischen Staufberg, Fünflinden und Kiesgrube beginnt demnächst der Bau von neuen Strassen, von Wasser- und Stromleitungen. Im Frühling 2013 soll die Erschliessung abgeschlossen sein und den Bau von 400 bis 600 Wohnungen ermöglichen. Abschliessend liess er es sich nicht nehmen, sämtlichen Turnveteranen ein Café mit Avec zu offerieren. Nicht nur ihm sei auch an dieser Stelle gedankt, sondern auch den fleissigen Helfern der Turnenden Vereine Staufen sowie der Dame, welche alleine und eigenhändig den offerierten Café sämtlichen Anwesenden persönlich überbrachte. Das Schlussbouquet präsentierte ein Turner aus Boniswil mit dem so treffend sich reimendem und von Schillers Wilhelm Tell leicht abweichendem Originalwortlaut. (ss)

Aktuelle Nachrichten