Leserbeitrag
GV 2017 Samariterverein-Urdorf vom 2.2.2018

Marcel Hengartner
Drucken
Teilen

Alle Jahre wieder steht die GV des Samariterverein-Urdorf im Kalender.

Es sind die gewohnten Abläufe, die uns zur Einstimmung in die GV begleiten und so Ruhe und Konzentration aufbauen. Der Apéro mit fröhlichem Geplauder und anschliessend das feine Essen von Urs Meier und seinem Partyservice bereiten uns auf den geschäftlichen Teil vor. Um 20:15 Uhr eröffnet die Präsidentin, Berti Weber, den offiziellen Teil der 116. Generalversammlung. Anwesend sind 39 Mitglieder und 8 Gäste. An erster Stelle dankt die Präsidentin ihrem Mann, Peter Weber, der zum 41. Mal das GV-Bulletin gestaltet hat. Mit viel Applaus werden die Berichte der verschiedenen Ressorts angenommen. Die Abnahme der Rechnung und des Budgets durch die Aktivmitglieder sind ein Beweis für das grosse Vertrauen, das dem Vorstand entgegengebracht wird. Margrit Kunz wird als langjährige Flohmarktverantwortliche geehrt und verabschiedet. Neu übernimmt Sandra Stucki die Betreuung des Flohmarkt. Für langjährige Mitgliedschaften werden geehrt: Margrit Buchser für 35 Jahre, Sofie Aeschlimann für 40 Jahre, Jacques Tencé für 45 Jahre Samariter. Norbert Walker schaut auf 20 Jahre Kursleiter, Berti Weber gar auf 35 Jahre Kursleiterin zurück. Neben einigen Austritten begrüssen wir mit einer Rose Janick Hengartner und Daniel Steiner als neue Vereins-Mitglieder. Somit engagieren sich neu 36 Damen und 19 Herren aktiv im Verein. Souverän hat unsere Präsidentin durch die GV geführt. Das Dessert und die Bulletin-Verlosung mit anschliessendem Lotto bilden den Abschluss der gelungenen GV 2017. Ein grosser Dank an alle, die bei der Organisation mitgeholfen haben.

©Marcel Hengartner

Aktuelle Nachrichten