Leserbeitrag
GV Verein 60plus Aarau und Umgebung

Generalversammlung Verein 60 Plus Aarau und Umgebung

Drucken

Zur 128. Generalversammlung durfte der Präsident, Ulrich Graf, 172 Mitglieder begrüssen. Nach der Wahl von Tagespräsident und Stimmenzählern fanden alle Geschäfte Zustimmung. Dem Verein gehören beinahe 600 Personen an. Leider sind im letzten Vereinsjahr 19 Mitglieder verstorben; ihrer wurde mit einer Schweigeminute gedacht. Grossen Anklang fanden die 2011 durchgeführten Ausfahrten sowie die Ferienwoche in der Lüneburger Heide. Für 2012 sind wiederum attraktive Ausflüge geplant: Tagesreise nach Mostindien (Thurgau) und in die Gallus-Stadt (St. Gallen); Spargelessen im Bohrerhof und Rosenschau Ettenbühl; währschaftes Essen auf der Chäsalp und Besichtigung des Fliegermuseums Dübendorf; Fahrt ins Emmental mit Orgelkonzert im Kirchlein Würzbrunnen und Grillplausch auf einem Bauernhof; Jurafahrt mit Einkehr bei „Gilberte de Courgenay“. Ferner wird eine Stadtbesichtigung von Solothurn angeboten. Für September ist eine Ferienwoche im Friaul vorgesehen.

Der Vorstand wurde für ein weiteres Jahr wiedergewählt. Zudem ist der Verein neu im Internet präsent und verfügt über eine eigene Homepage. Unter www.v60plus-aarau.ch erfährt man alles Wissenswerte über den Verein. Schliesslich informierten Rudolf Geiser vom Verein Entlastungsdienst Aargau sowie Petra Reidenbach vom Schweizerischen Roten Kreuz Aargau über ihre Organisationen und legten Prospekte auf. Zum Ausklang der GV 2012 genoss man beim gemütlichen Beisammensein den Zvieri.

Wer sich für eine Mitgliedschaft im Verein 60 Plus interessiert, melde sich bei Rolf Schlegel, Tel. 062 823 76 96, oder rolf.schlegel@v60plus.ch. (HOB)

Aktuelle Nachrichten