Leserbeitrag
Im Zeichen des Traditionellen Hung Gar Kung Fu

Pascal Plüss
Drucken
Teilen
4 Bilder
Kinderprüfungen an der KUNG FU SCHULE MARTIN SEWER Kinderprüfungsgruppe welche von Pascal Plüss geleitet wurde
Lei Tai (Vollkontakt) Wettkampf am Shaolin Masters Vollkontaktwettkampf der Erwachsenen am Shaolin Masters
Erwachsenen Push Hands am Shaolin Masters Push Hands Wettkampf der Erwachsenen am Shaolin Masters

Vergangenes Wochenende war es wieder soweit; die Schüler
der Kung Fu Schule Martin Sewer trafen sich in der Sporthalle
der Pädagogischen Hochschule Zürich zum 22. Shaolin Masters
Turnier, dem ersten Turnier des Jahres. Bevor die Teilnehmer
aber Ihr Können im Formen Turnier, Vollkontaktwettkampf
(Lei Tai) sowie in den Push Hands Wettkämpfen für Kinder, und
zum ersten Mal auch für Erwachsene, beweisen durften, wurden
am Morgen zuerst die Graduierungsprüfungen unter dem
wachsamen Auge von Grossmeister Martin Sewer, Träger des
8. Dan im Hung Gar Kung Fu und Nachfolger seines Lehres,
Grossmeister Chiu Chi Ling (10. Dan), abgenommen. Jede und
jeder gab sein bestes und Äusserstes, denn bei der KUNG FU
SCHULE MARTIN SEWER gibt es keine halben Sachen. Die
Schüler zeigten Willensstärke, Kraft, Kondition und Schnelligkeit,
wie man dies von einem Lernenden des Hung Gar Kung Fu
erwartet. Nach einer Stunde Schweiss und Konzentration unter
der Führung der Instruktoren unter denen sich auch Pascal Plüss,
Leiter der KUNG FU SCHULE MARTIN SEWER in Aarau befand,
war die harte Prüfung dann auch schon vorbei. Die neuen
Schärpen und Zertifikate wurden anschliessend von Grossmeister
Martin Sewer persönlich an die Schüler übergeben, welche alle
mit einem strahlenden Gesicht dieser Ehre entgegentraten. Nach
einer kurzen Mittagspause ging es dann mit dem Shaolin Masters
Turnier weiter. Eröffnet wurde dieses traditionell mit dem
Löwentanz, welches Glück für das Turnier verheissen soll.
Einerseits fanden die gefestigten Disziplinen wie dem
Formenwettkampf, in denen Jung und Alt ihr Kung Fu Können
unter Beweis stellten und mit voller Kraft und Kampfgeist die im
Unterricht gelernten Formen demonstrierten, dem Push Hands
Wettkampf für jugendliche Kung Fu Praktizierende und dem Lei
Tai Vollkontakt Wettkampf statt. Schliesslich wurde zum ersten
Mal auch ein Hung Gar Push Hands Wettkampf für Erwachsene
durchgeführt. Dabei wurde den Zuschauern von Anfang an klar,
dass ein Hung Gar Praktizierender unglaublich schnell und stark
ist. Dennoch hat er seinen Gegner zu jederzeit unter Kontrolle.
Am Ende fanden die Siegerehrungen statt. Doch wie immer gab
es keine Verlierer am Shaolin Masters Turnier. Entweder hatte
man gesiegt oder gelernt. Das 22. Shaolin Masters war ein
erfolgreicher Einstieg in das Kung Fu Jahr 2016, mit überragenden
Leistungen aller Teilnehmer und einer hervorragenden neuen
Disziplin, dem Push Hands für Erwachsene. Mit voller Vorfreude
und Elan schauten alle dem nächsten Shaolin Masters im Juni
2016 entgegen, in dem es wieder bedeutet sein Bestes zu geben
und zu zeigen, was es heisst, ein Teil der KUNG FU SCHULE
MARTIN SEWER zu sein.

Aktuelle Nachrichten