Leserbeitrag
Jahresrechnung und Erhöhung der Jahresbeiträge beim Gewerbe- und Industrievereins Würenlingen

Susanne Meier übergab als Aktuarin an Ursula Müller.

Drucken

Am vergangenen Samstag haben 119 Personen an der 33. Generalversammlung des Gewerbe- und Industrievereins Würenlingen teilgenommen und einen interessanten und geselligen Abend verbracht.

Nach einem Willkommensapéro konnte der Präsident Fabian Meier beinahe pünktlich um 18.30 Uhr die Anwesenden, davon 59 Stimmberechtigte, begrüssen. Als Stimmenzähler amtierten Andy Schneider und Bernhard Schneider. Das Protokoll der letzten Generalversammlung sowie der Jahresbericht des Präsidenten war den Mitgliedern vorgängig zugestellt worden und wurden einstimmig gutgeheissen.

Jahresrechnung und Erhöhung der Jahresbeiträge angenommen
Kassierin Helen Puorger erläuterte die Jahresrechnung und begründete die Mehrausgaben, die zum negativen Ergebnis führten. Wie bereits an der letzten GV angekündigt, wurde dieses Jahr eine Erhöhung der Mitgliederbeiträge nötig. Die Erhöhung von 20 Franken wurde dann auch ohne Diskussionen genehmigt. Das Budget 09 konnte somit mit einer Vermögenszunahme von 580 Franken präsentiert werden. Der Kassierin wurde für die tadellose Arbeit gedankt und Décharge erteilt.

Mutationen
Bei den Mutationen standen drei Austritten fünf Eintritte gegenüber. Die aktuelle Mitgliederzahl beträgt somit 109 Aktivmitglieder, 11 Einzelmitglieder, 24 Freimitglieder und 1 Ehrenmitglied.

Neben den ordentlichen Traktanden musste für die Aktuarin und Sekretariatsführung ein Ersatz gewählt werden. Susanne Meier-Knecht konnte ihr Amt an die mit Applaus gewählte Ursula Müller-Vollmuth übergeben.

Mitteilungen
Unter dem Traktandum Mitteilungen informierte Fabian Meier u.a. über die Lehrstellenförderung, die dem Gewerbe- und Industrieverein sehr am Herzen liegt. Nebst den jährlich zweimal stattfindenden Schulbesuchen bei der Oberstufe wird in diesem Jahr mit den umliegenden Gewerbevereinen eine Arbeitsgruppe gebildet, die eine spezielle Lehrlingsbeilage in der Regionalzeitung erscheinen lassen.

Weiter stellte er den neuen Flyer „Gewerbe auf einen Blick" vor, der die gleichnamige Broschüre ablöst und auf die eigene Homepage www.givw.ch hinweist, wo alle Angaben über die Mitglieder und Dienstleistungen sowie den Verein ersichtlich sind. Über die Gewerbeausstellung WÜGA'08 hielt Franz Schneider einen interessanten Rückblick und dankte allen Beteiligten, die zum guten Gelingen beigetragen haben. Gemäss einer Umfrage soll die nächste Gewerbeausstellung im Frühjahr 2013 stattfinden.

Mit einem herzlichen Dankeschön an alle, welche im vergangenen Jahr den Verein tatkräftig unterstützt haben, schloss der Präsident den ordentlichen Teil kurz vor 20 Uhr und lud zum geselligen Verweilen ein. Mit einem feinen Nachtessen und gemütlichen Beisammensein nahm die diesjährige Generalversammlung einen gelungenen Ausklang.

Susanne Meier-Knecht

Aktuelle Nachrichten