Leserbeitrag
Jubiläumsturnfahrt des STV Mülligen

Fabienne Schmid
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Frauen-, Damen-, Männerriege und Turnverein, alle waren dabei an der Jubiläumsturnfahrt des STV Mülligen. Anlässlich des 100-Jahr-Jubiläums reisten über 60 Personen der vier Riegen am Samstag, 13. Oktober 2012, zusammen mit dem Zug in den Jura, genauer gesagt nach Tramelan. Ab dort ging‘s auf verschiedenen Wegen weiter. Die Turnerinnen der Frauen- und Damenriege radelten mit dem Elektrovelo über die schönen Berge des Juras, die Turner fuhren mit dem Mountainbike quer durch sämtliche Kuhweiden und die Männerriegler wanderten über Stock und Stein. Petrus meinte es gut mit der Turnerfamilie und sogar die Sonne liess sich blicken.

Während der weibliche Teil der Gesellschaft noch die historische Schaukäserei in Bellelay besichtigte (Ursprungsort des Tête de Moine), degustierten die männlichen Teilnehmer bereits in der Brasserie des Franche Montagnes in Saignelégier einheimische Biere. Im Verlaufe des Nachmittags trudelten die einzelnen Mitglieder ein, bis schliesslich die gesamte Turnerschar in der Brauerei versammelt war.

Übernachtet wurde in der Jugendherberge in le Bellet im Massenschlag. Am Sonntag erwartete die grüne Truppe eine nostalgische Fahrt mit der uralten Elektrolokomotive. In Originalmontur gekleidete Zugbegleiter schauten zum Rechten und servierten diverse Getränke. Alles verlief ruhig, bis die Gruppe von drei Cowboys auf ihren Pferden überfallen wurde. Die Verbrecher kidnappten drei Vereinsmitglieder und entführten diese auf ihren Pferden. Nur durch geschickte Verhandlungen und durch Bezahlen eines horrenden Lösegelds (inkl. zwei Flaschen Schnaps) kamen die Geiseln wieder frei.

Anschliessend an die aufregende Zugfahrt genossen alle ein Barbecue im Restaurant beim Bahnhof von Pré-Petitjean. Gemütlich wurde gejasst, geplaudert und diskutiert, bis am späteren Nachmittag alle wieder sicher mit dem Zug nach Hause fuhren.

Michaela Bracher aus Mülligen