Leserbeitrag
Kiki-Tageslager in Rein: Vom Korn zum Brot

Kirchgemeinde Rein

Marcel Siegrist
Drucken
3 Bilder

Rund um und in der Kirche Rein verbrachten wir, 28 Kinder und das Leitungsteam, drei spannende, lustige, lehrreiche und manchmal auch feuchte Nachmittage zum Thema: Vom Korn zum Brot. Wo kommt eigentlich das Brot her, das wir essen dürfen? Was für Arbeitsgänge sind dazu nötig? Wie viel Geduld braucht es, und wozu braucht es die Sonne, das Wasser und den Schnee? Solche und ähnliche Fragen haben wir in diesen Tagen erforscht.

Nach einem Start mit unserem Willkommenslied trafen wir unsere beiden Freunde Kiki und Klara, die uns immer etwas zu erzählen wussten. Kiki ist unsere Kirchenschildkröte und Klara, ein Mädchen, ist Kikis Freundin. In Gruppen bearbeiteten wir einen Acker und säten Weizenkörner aus. Wir bemalten ein Brotbuch, gestalteten ein Mobile und buken Brot über dem Feuer. Mit Steinen, Mörsern und Kaffeemühlen mahlten wir mit unserer ganzen Muskelkraft Weizenkörner zu Mehl. Eine Schnitzeljagd sowie eine Schatzsuche steigerten die Spannung. Natürlich durften spannende Geschichten aus der Bibel ebenso wenig fehlen wie unsere feinen Zvieris. Auch haben wir miteinander gesungen und uns ausgetobt, sogar dann, wenn uns die Sonne über den Kopf floss.

Diese drei Tage haben uns Kindern und uns als Leitungsteam mächtig viel Spass gemacht. Wir Erwachsenen haben die Zeit mit den Kindern in vollen Zügen genossen und freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen beim nächsten Kiki-Event am 9. Juni und/oder beim nächstjährigen Kiki-Ferienspass. (usch)

Aktuelle Nachrichten