Leserbeitrag
Konzert der Musikgrundschüler Mumpf

Nachwuchsmusiker zeigten ihr Können

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen

Am 19. März gegen 18.30 Uhr füllte sich die Turnhalle Mumpf stetig.
Als die Musikgrundschüler auf der Bühne erschienen wurde es still, und das war auch wichtig um „So ein Regenwetter" zu hören. Mit teils selbstgemachten Instrumenten und Gesang erzählten sie das Regenwetter gar nicht schlimm ist. Somit war das Konzert eröffnet, und nach der Begrüssung durch den Schulleiter Roland Hasler, ging es mit dem Hit „Beat - it" gespielt auf dem Keyboard weiter. Und gleich noch ein Hit von Michael Jackson, „Black or White" E-Gitarre, Schlagzeug, Bass und Gesungen von 2 Musikschülerinnen durften die Gäste hören. Grossen Applaus ernteten auch das Schlagzeugensemble, das Zusammenspiel von Flöte und Geige oder der Vortrag mit Klassicher Gitarre.
Einen etwas Längeren Umbau nutzte Roland Hasler um diversen Personen zu Gratulieren.
Dietrich Zöller ist schon 5 Jahre Querflötenlehrer an der Musikschule Fischingen, Helené Jäger ist schon seit 10 Jahren in der Musikschulkommision tätig, teilweise gar als Präsidentin.
Besonders wurde Beda Hohler geehrt, der seit 19 Jahren an der Musikschule Blechblasinstrumente unterrichtet, und die Schule auch einige Jahre geleitet hat. Nun tritt er den Wohlverdienten Ruhestand an.
Roland Hasler verabschiedete mit Wehmut Pascale Vezani und Helené Jäger aus der Musikschulkommision. Begrüssen und vorstellen durfte er die neuen Kommisionsmittglieder
Alex Müller (Schulpflege Obermumpf) und Isabella Kull (Elternvertretung Obermumpf) sowie die neue Präsidentin der Musikschulkommision Karin Kym.
Nach soviel Gerede machten die „Blues Brothers" mit Schlagzeug und E-Gitarre richtig Stimmung. Vortgeschrittene Schüler machten mit dem selbst gewählten Titel „Sweet home alabama" grossen Eindruck, nicht nur wegen der gut gespielten Instrumente, auch wegen des absolut Coolen Sängers.
Obwohl das Akkordeon im Verhältnis zum Schüler riesig wirkte, meisterten Sarina und Corim ihren Vortrag bestens. Dann wurde es eng auf der Bühne, Trompeten- Saxofon- Klarinette- und Schlagzeugschüler Innen Präsentierten Clog Dance. Dicht gedrängt standen die Schüler und Schülerinnen als auch Flöte, Akkordeon und Gesang hinzukamen um Gemeinsam unter der Leitung von Beda Hohler den Schlusstitel „My heart will go on" zum Besten zu geben.

Thomas Bottlang