Leserbeitrag
Kultureller Anlass des Walliser Vereins Baden und Umgebung

Peter Schmid
Drucken
Teilen

Walliser Verein Baden und Umgebung

„Walliser Totentanz“ Lesung von Werner Ryser

Zum diesjährigen Kulturanlass des Walliser Vereins Baden und Umgebung konnte am letzten Freitag der Schriftsteller Werner Ryser, Basel/Münster VS gewonnen werden.

Der festlich dekorierte und mit Fahnen beflaggte Saal der HPS in Wettingen gab einer stattlichen Anzahl von Mitgliedern und Gästen das Gefühl von Herzlichkeit und Walliser Gastfreundschaft.

Nach der Begrüssung durch die Vereinspräsidentin Romy Scherler gab sie das Wort an Werner Ryser, der uns auf eine spannende und sympathische Art schilderte, wie aufwendig seine Recherchen für dieses Buch waren. Auch zeigte er uns anhand einiger Passagen aus dem Buch, welche Handlungen genau die damalige Zeit beschrieben und welche Sequenzen der dichterischen Freiheit zuzuschreiben waren. Es war eine Freude, den Worten des Schriftstellers zu lauschen, der seine Texte in einer wunderschönen und eleganten Sprache formulierte und ebenso prägnant vorlas.

Er verstand es hervorragend, dem Zuhörer ein paar spannende Ereignisse zu schildern, ohne den eigentlichen Höhepunkt der Geschichte zu verraten. Auf diese Weise angestachelt, wird wohl mancher Zuhörer sich gelegentlich auch die übrigen Zeilen zu Gemüte führen. Es verwundert nicht, dass dieses Buch so gefragt ist und bereits bei der 7. Auflage angelangt ist.

Der Referent konnte mit seiner lockeren Art die Zuhörer in seinen Bann ziehen, sodass die vorgegebene Zeit nur zu schnell abgelaufen war. Mit einem herzhaften Applaus bedankten sich die Anwesenden für diese interessante Lesung.

Bei einem feinen Walliser Teller und einem wohlmundenden Gläschen Wein sowie angeregter Diskussion über das Erlebte sassen alle noch eine Weile fröhlich beisammen.

Peter Schmid

09.04.2018/ps

Aktuelle Nachrichten