Leserbeitrag
Kunstausstellung Anne-Marie Grenacher im Gesundheitszentrum Brugg

Anne-Marie Grenacher
Drucken
Bilder zum Leserbeitrag
4 Bilder
Blütenzauber.jpg
Next Step.jpg
Ausstellung_.jpg

Bilder zum Leserbeitrag

„Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele“, sagt Pablo Picasso. Dazu bietet sich durch das Verweilen bei den Bildern von Anne-Marie Grenacher im Gesundheitszentrum Brugg eine hervorragende Gelegenheit.

Grundlagen der Werke sind eigene Fotografien, die Anne-Marie Grenacher über viele Stufen bearbeitet, bis daraus etwas Neues, Eigenständiges entsteht. Es sind farbpoetische Impressionen zwischen Traum und Realität. Mit ihnen schafft die Künstlerin einen „Spagat“ zwischen Fotografie und Malerei. Viele ihrer Themen verweisen auch auf ihre frühere Tätigkeit, den Tanz.

Die Werke überzeugen durch ihre Authentizität und eine eigene, unverwechselbare Bildsprache. Im Zentrum steht nicht die Realität, sondern die Veränderung, mit der die Künstlerin in die Tiefe eines Motivs vorstösst. Dabei sind Bewegung, Harmonie, Schönheit und Rhythmus augenfällig.

Anne-Marie Grenacher freut sich, im Gesundheitszentrum ihre Kunst zeigen zu dürfen. Es ist ihr wichtig, dass Patienten, Besucher und Mitarbeiter sich wohl fühlen mit ihren Werken. Dass diese eine positive Stimmung zu vermitteln vermögen, scheint aus den ersten erfreulichen Begegnungen und Gesprächen zu schliessen, durchaus der Fall zu sein. Besonders wahrgenommen werden auch die beiden Lichtskulpturen im Foyer, die eine stimmungsvolle Atmosphäre schaffen und die Betrachter mit ihrer Wirkung faszinieren.

Anne-Marie Grenacher lebt in Auenstein. Zahlreiche Ausstellungen sowie Werke im öffentlichen Raum zeugen von Ihrer Tätigkeit.

Gesundheitszentrum Brugg, Fröhlichstr. 7, Ausstellung bis 30. August 2015. Öffnungszeiten täglich 8.00 – 20.00 Uhr. Termine mit der Künstlerin nach Absprache. www.art-emotion.ch, E-Mail: amgren@yetnet.ch.

Aktuelle Nachrichten