Leserbeitrag
Lesung von Peter Zeindler in der Bilbiothek Wettingen

Einblick in sein neuestes Werk "Die Meisterpartie"

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Am vergangenen Mittwochabend berichtete der bekannte Zürcher Autor Peter Zeindler in der Gemeinebibliothek Wettingen aus seiner Schreibwerkstatt und von seiner Auseinandersetzung mit dem Genre des Spionageromans. Die interessierte Zuhörerschaft erfuhr dabei vom Autoren, dass seine Vorliebe für Agentengeschichten in direktem Zusammenhang mit seiner eigenen Kindheit stehe - in dieser war er oft gezwungen, sich wie seine Romanfiguren eine zweite Identität zuzulegen um im Alltag besser bestehen zu können.

Seine messerscharfe Beobachtungsgabe widerspiegelt sich in seinem neusten Erzählband „Die Meisterpartie", aus dem Peter Zeindler anschliessend an die Diskussion mit dem Publikum zwei Geschichten mit überraschenden Pointen rund um alltägliche Bosheiten und weibliche List vorlas. (mst)

Aktuelle Nachrichten