Leserbeitrag
Liederabend in Muri

Lieder, die berühren

Drucken

Ein Leckerbissen für Menschen, die noch träumen von wunderbaren Klängen, von Konzerten, die gefüllt sind mit allerfeinsten Tongestaltungen, wo jede Bewegung, jeder Blick nur dich alleine in einen Bann zieht, und man alles rund herum vergisst, das war das Konzert mit James Barbato (Tenor) und Jason Paul Peterson (Klavier), das am Sonntagabend im Refektorium des Klosters Muri ein kleines Publikum begeisterte.

An die ferne Geliebte Op. 98 von Ludwig van Beethoven: Der Zyklus basiert auf sechs Gedichten. Beethoven schrieb in einem Brief, dass er innig geliebt habe. Naturbilder, Liebesklänge, Sehnsucht nach der fernen Geliebten...bestens vermittelt in Tonbildern, unterstrichen von einer Mimik, die sanfte Akzente setzte.

Franz Schuberts Lieder waren vielen bekannt, vielleicht noch aus der Schule: Die Liebe hat gelogen, Frühlingsglaube, Die Forelle, Der Erlkönig, Wandrers Nachtlied. Alle waren so begeistert, dass ein erstes Bravo und ein begeistertes Klatschen den Interpreten dankten.

Nach einer Pause waren alle gespannt auf die 16 Lieder des Komponisten Robert Schumann. Dieser Zyklus entstand zu den Gedichten aus dem Lyrischen Intermezzo des Dichters Heinrich Heine. Sanfte Frühlingsstimmen: „ein Flöten und Geigen“, „und wüsstens die Blumen, die kleinen“ , „ich hab im Traum geweint“, „ aus alten Märchen winkt es“.

Es endete mit „die alten, bösen Lieder“. Der Saal war gefüllt bis in die hinterste Ecke mit Musik. Die Spannung hielt, bis der Ton nicht mehr hörbar war...dann Applaus, ein kleines Publikum, das im Fortissimo klatschte und mit Bravorufen eine Zugabe verlangte.

Schade, es gibt noch keine Einspielung dieser beiden Künstler. Man hatte vielleicht noch Dietrich Fischer-Dieskau und Christoph Eschenbach in Erinnerung. Man wünschte sich aber eine Aufnahme dieser beiden als Erinnerung. Sie sind ja noch sehr jung. Wir werden sicher noch von ihnen hören.

Es klang nach...Auf dem Heimweg untermalte der Himmel die Stimmung dieses Kulturgenusses. Graue Wolken, rötlich eingefärbt, ab und zu helles Licht am Horizont.

Aktuelle Nachrichten